Online buchen
Buchen Sie Ihre Kreuzfahrt direkt online
und lassen sich von den vielfältigen Angeboten inspirieren.
Alle Zielgebiete
  • Alle Zielgebiete
  • Afrika
  • Amerika
  • Asien
  • Australien / Neuseeland
  • Deutschland
  • Mittelamerika / Karibik
  • Nordamerika
  • Nordeuropa
  • Nordpol / Südpol
  • Osteuropa
  • Pazifik
  • Südamerika
  • Südeuropa
  • Südeuropa / Mittelmeer
  • Transreisen
  • Weltreise
  • Westeuropa
Alle Schiffe
  • Alle Schiffe
  • Elbe Princesse
  • STEIGENBERGER OMAR EL
  • 4-Anker-Schiffe
  • 5-Anker-Schiffe
  • Adria-Motorsegler
  • Adventure of the Seas
  • African Dream
  • AIDAaura
  • AIDAbella
  • AIDAblu
  • AIDAcara
  • AIDAdiva
  • AIDAluna
  • AIDAmar
  • AIDAmira
  • AIDAnova
  • AIDAperla
  • AIDAprima
  • AIDAsol
  • AIDAstella
  • AIDAvita
  • Albatros
  • Alemannia
  • Alexander Borodin
  • Allure of the Seas
  • Amadeus Brilliant
  • Amadeus Brilliant
  • Amadeus Diamond
  • Amadeus Diamond
  • Amadeus Elegant
  • Amadeus Elegant
  • Amadeus Provence
  • Amadeus Provence
  • Amadeus Queen
  • Amadeus Queen
  • Amadeus Royal
  • Amadeus Royal
  • Amadeus Silver
  • Amadeus Silver
  • Amadeus Silver II
  • Amadeus Silver III
  • Amadeus Star
  • Amalia Rodrigues
  • Amalia Rodriguez
  • Amazon Clipper
  • Amazon Clipper Premium
  • American Queen
  • Amsterdam
  • Angkor Pandaw
  • Anna Katharina
  • Anthem of the Seas
  • Aranui 5
  • Arcadia
  • Armonia
  • A-ROSA AQUA
  • A-ROSA BELLA
  • A-ROSA BRAVA
  • A-ROSA DONNA
  • A-ROSA DOURO
  • A-ROSA FLORA
  • A-ROSA LUNA
  • A-ROSA MIA
  • A-ROSA RIVA
  • A-ROSA SILVA
  • A-ROSA STELLA
  • A-ROSA VIVA
  • Artania
  • A-Silver
  • Astor
  • Aurora
  • Azamara Journey
  • Azamara Pursuit
  • Azamara Quest
  • Azura
  • Bach
  • Bellejour
  • Bellissima
  • BELLISSIMA
  • Bellriva
  • Bijou du Rhône
  • BIJOU DU RHÔNE
  • Bliss
  • Bolero
  • BOLERO
  • Botticelli
  • Breakaway
  • Breeze
  • Brilliance of the Seas
  • Britannia
  • Camargue
  • Caribbean Princess
  • CASANOVA
  • Casanova
  • Century Sky
  • Century Sun & President N
  • Charaidew
  • Chekhov
  • Chernishevsky
  • Club Med 2
  • Color Fantasy
  • Color Magic
  • Columbus
  • Conquest
  • Constellation
  • Coral Princess
  • Crown Princess
  • Crystal
  • DALMATIA
  • Dawn
  • DCS Amethyst
  • Déborah
  • Debussy
  • Deliziosa
  • Desafio
  • Diadema
  • Diamond
  • Diamond Princess
  • Disney Dream
  • Disney Fantasy
  • Disney Magic
  • Disney Wonder
  • Divina
  • Douro Cruiser
  • DOURO CRUISER
  • DOURO PRINCE
  • Dream
  • Eclipse
  • Ecstasy
  • Edge
  • Elation
  • Elbe Princesse II
  • Elegant Lady
  • Emerald Princess
  • Emily Brontë
  • Empress of the Seas
  • Enchantment of the Seas
  • Epic
  • Equinox
  • Escape
  • Esprit
  • Eurodam
  • Excellence Allegra
  • Excellence Katharina
  • Excellence Melodia
  • Excellence Princess
  • Excellence Queen
  • Excellence Rhône
  • Explorer of the Seas
  • Fantasia
  • Fantasy
  • Fascination
  • Fascinosa
  • Favolosa
  • First-Class Nilschiff
  • Flora
  • FLORENTINA
  • Fortuna
  • Fram
  • FREDERIC CHOPIN
  • Freedom
  • Freedom of the Seas
  • Gem
  • Getaway
  • Gil Eanes
  • Gil Eanes
  • Gil Eanes
  • Gloria
  • Glory
  • Golden Princess
  • Grace
  • Grand Princess
  • Grandeur of the Seas
  • Grandiosa
  • Hamburg
  • HANSEATIC inspiration
  • HANSEATIC nature
  • Harmony of the Seas
  • HEIDELBERG
  • Horizon
  • Iberostar Grand Amazon
  • Imagination
  • Independence of the Seas
  • Indochine II
  • Infante Don Henrique
  • Infante Don Henrique
  • Infinity
  • Insignia
  • Inspiration
  • Inspire
  • Island Princess
  • Ivan Bunin
  • Jade
  • Jahan
  • Jayavarman
  • Jewel
  • Jewel
  • Jewel of the Seas
  • Joy
  • Junker Jörg
  • Kandinsky
  • Katharina von Bora
  • KATHARINA VON BORA
  • Kindat Pandaw
  • Komfort-Class Nilschiff
  • Komfort-Class Nilschiff
  • Kong Harald
  • Koningsdam
  • Konstantin Fedin
  • KRONSTADT
  • L´Austral
  • Lagoon 620
  • Le Boréal
  • Le Bougainville
  • Le Champlain
  • Le Dumont D'Urville
  • Le Laperouse
  • Le Lyrial
  • Le Ponant
  • Le Soléal
  • Legend
  • Liberty
  • Liberty of the Seas
  • Lirica
  • Lofoten
  • Loire Princesse
  • Luminosa
  • Maasdam
  • Magellan
  • Magellan
  • Magellan
  • Magic
  • Magica
  • Magnifica
  • Mahler
  • Majestic Princess
  • Majesty of the Seas
  • MALIENTE
  • Marina
  • Mariner of the Seas
  • MAXIMA
  • Mediterranea
  • Mein Schiff 1 NEU
  • Mein Schiff 2
  • Mein Schiff 2 NEU
  • Mein Schiff 3
  • Mein Schiff 4
  • Mein Schiff 5
  • Mein Schiff 6
  • Mein Schiff Herz
  • MEKONG ADVENTURER
  • Mekong Adventurer
  • Mekong Pearl
  • Mekong Prestige
  • Mekong Prestige II
  • MEKONG PRESTIGE II
  • Mekong Prestige II
  • Mekong Sun
  • Meraviglia
  • Midnatsol
  • Miguel Torga
  • Miguel Torga
  • Millennium
  • Miracle
  • Mistral
  • Mona Lisa
  • Mozart
  • MS Adora
  • MS Alena
  • MS Alina
  • MS Amadea
  • MS Amadeus Diamond
  • MS Amadeus Silver II
  • MS Amadeus Silver III
  • MS Amalia Rodrigues
  • MS Amazon Clipper Premium
  • MS Amelia
  • MS Anesha
  • MS Anne Marie
  • MS Ariana
  • MS Asara
  • MS Aurelia
  • MS Bellissima
  • MS Berlin
  • MS Botticelli
  • MS BREMEN
  • MS Cadiz
  • MS Calypso
  • MS Camargue
  • MS Charaidew
  • MS Charaidew II
  • MS Cyrano de Bergerac
  • MS Deutschland
  • MS Dnepr Princess
  • MS Elbe Princesse
  • MS Elbe Princesse II
  • MS EUROPA
  • MS EUROPA 2
  • MS Finnmarken
  • MS France
  • MS Gérard Schmitter
  • MS Gil Eanes
  • MS HANSEATIC
  • MS Infante Don Henrique
  • MS Jeanine
  • MS L´Europe
  • MS L´Europe
  • MS La Belle de L'Adriatiq
  • MS Lafayette
  • MS Lan Diep
  • MS Lavrinenkov
  • MS Leonardo da Vinci
  • MS Loire Princesse
  • MS Madeleine
  • MS Magellan
  • MS Magellan
  • MS Mecklenburg
  • MS Michelangelo
  • MS Mistral
  • MS Modigliani
  • MS Modigliani
  • MS Mona Lisa
  • MS Monet
  • MS Paukan 2007
  • MS Paukan 47 (Pandaw)
  • MS Paul Gauguin
  • MS Princess d' Aquitaine
  • MS Rachmaninov
  • MS Rajmahal
  • MS Raymonde
  • MS Renoir
  • MS Renoir
  • MS Rhein Prinzessin
  • MS Rostropovich
  • MS Rousse Prestige
  • MS Seine Princess
  • MS Spitsbergen
  • MS Swiss Crown
  • MS Switzerland
  • MS THURGAU ULTRA
  • MS Van Gogh
  • MS Vasco da Gama
  • MS Vasco da Gama
  • MS Victor Hugo
  • MS Vivaldi
  • Musica
  • MV Santa Cruz II
  • Nautica
  • Navigator of the Seas
  • neoClassica
  • neoRiviera
  • neoRomantica
  • nickoVISION
  • Nieuw Amsterdam
  • Nieuw Statendam
  • Noordam
  • Nordkapp
  • Nordlys
  • Nordnorge
  • Nordstjernen
  • Normandie
  • Norwegian Encore
  • Oasis of the Seas
  • Oberoi Philae
  • Ocean Majesty
  • Oceana
  • Olympia
  • Oosterdam
  • Opera
  • Orchestra
  • Ortelius
  • Oscar Wilde
  • Ovation of the Seas
  • P&O Cruises: Oriana
  • P&O Cruises: Ventura
  • Pacific Princess
  • Pacifica
  • Pandaw II
  • Panorama
  • Paradis
  • Paradise
  • Paramhamsa
  • Pearl
  • Peter Tschaikowsky
  • Plancius
  • Poesia
  • Polarlys
  • Poseidon
  • Premium-First-Class Nilsc
  • PRESIDENT VIII
  • Preziosa
  • Pride
  • Pride of America
  • Princess
  • Princesse d’Aquitaine
  • Prinsendam
  • Prinzessin Isabella
  • Prinzessin Katharina
  • Privatjet
  • Quantum of the Seas
  • Queen Elizabeth
  • Queen Mary 2
  • Queen Victoria
  • Radiance of the Seas
  • Ravel
  • Reef Endeavour
  • Reflection
  • Regal Princess
  • Regatta
  • Rhapsody of the Seas
  • RHEIN MELODIE
  • Rhein Melodie
  • Rhein Symphonie
  • RHEIN SYMPHONIE
  • Richard With
  • RIVER ART
  • Riviera
  • Roald Amundsen
  • Rossia
  • Rotterdam
  • Rousse Prestige
  • Royal Clipper
  • Royal Princess
  • Ruby Princess
  • RV African Dream
  • RV Indochine I
  • RV Indochine II
  • RV Kalaw Pandaw
  • RV Mekong Pandaw
  • Sans Souci
  • Sapphire
  • Sapphire Princess
  • Saxonia
  • Sea Cloud
  • Sea Cloud II
  • Sea Princess
  • Seabourn Encore
  • Seabourn Odyssey
  • Seabourn Ovation
  • Seabourn Quest
  • Seabourn Sojourn
  • SeaDream I
  • SeaDream II
  • Seaside
  • Seaview
  • SEINE COMTESSE
  • Seine Comtesse
  • Seine Princess
  • Select Belvedere
  • Sensation
  • Serena
  • Serenade of the Seas
  • Serenity
  • Seven Seas Explorer
  • Seven Seas Mariner
  • Seven Seas Navigator
  • Seven Seas Splendor
  • Seven Seas Voyager
  • Silhouette
  • Silver Cloud Expedition
  • Silver Discoverer
  • Silver Explorer
  • Silver Galapagos
  • Silver Muse
  • Silver Shadow
  • Silver Spirit
  • Silver Whisper
  • Silver Wind
  • Sinfonia
  • Sir Winston
  • Sirena
  • Sky
  • Sky Princess
  • Smeralda
  • Sofia
  • Solstice
  • Sonata
  • Spectrum of the Seas
  • Spirit
  • Splendida
  • Splendor
  • Star
  • Star Breeze
  • Star Clipper
  • Star Flyer
  • Star Legend
  • Star Pride
  • Star Princess
  • Steigenberger Legacy
  • Stella Australis
  • Summit
  • Sun
  • Sun Princess
  • Sunshine
  • Symphony
  • Symphony of the Seas
  • Thomas Hardy
  • THURGAU EXOTIC II
  • THURGAU RHÔNE
  • Triumph
  • Trollfjord
  • TSCHITSCHERIN
  • Valor
  • Van Gogh
  • Vasco da Gama
  • Vasco da Gama
  • Veendam
  • Venezia
  • Ventus Australis
  • Vesteralen
  • Victoria
  • Victory
  • VIKTORIA
  • Vision of the Seas
  • Vista
  • VistaClassica
  • VistaExplorer
  • VistaFidelio
  • VistaFlamenco
  • VistaStar
  • Volendam
  • Voyager of the Seas
  • Westerdam
  • Wind Spirit
  • Wind Star
  • Wind Surf
  • WORLD EXPLORER
  • Xpedition
  • Xperience
  • Xploration
  • Zaandam
  • Zuiderdam
Schiffe werden gesucht...
Experten-Beratung
Sie wünschen individuelle Beratung?
Hier finden Sie Ihren persönlichen Experten.
Schiffe
  • Alle Schiffe
  • AIDAaura
  • AIDAbella
  • AIDAblu
  • AIDAcara
  • AIDAdiva
  • AIDAluna
  • AIDAmar
  • AIDAnova
  • AIDAperla
  • AIDAprima
  • AIDAsol
  • AIDAstella
  • AIDAvita
  • Albatros
  • Armonia
  • A-ROSA AQUA
  • A-ROSA BELLA
  • A-ROSA BRAVA
  • A-ROSA DONNA
  • A-ROSA FLORA
  • A-ROSA LUNA
  • A-ROSA MIA
  • A-ROSA RIVA
  • A-ROSA SILVA
  • Artania
  • Astor
  • Bliss
  • Breakaway
  • Breeze
  • Brilliance of the Seas
  • Color Fantasy
  • Color Magic
  • Conquest
  • Diadema
  • Disney Dream
  • Disney Fantasy
  • Eclipse
  • Ecstasy
  • Epic
  • Equinox
  • Escape
  • Fantasia
  • Fascinosa
  • Favolosa
  • Fortuna
  • Fram
  • Gem
  • Getaway
  • Grand Princess
  • Hamburg
  • HANSEATIC inspiration
  • HANSEATIC nature
  • Harmony of the Seas
  • Imagination
  • Jade
  • Kong Harald
  • L´Austral
  • Liberty of the Seas
  • Lirica
  • Lofoten
  • Magica
  • Marina
  • Mediterranea
  • Mein Schiff 1 NEU
  • Mein Schiff 2
  • Mein Schiff 3
  • Mein Schiff 4
  • Mein Schiff 5
  • Mein Schiff 6
  • Mein Schiff Herz
  • Meraviglia
  • Midnatsol
  • Mozart
  • MS Alina
  • MS Amadea
  • MS Amelia
  • MS Berlin
  • MS BREMEN
  • MS Deutschland
  • MS EUROPA
  • MS EUROPA 2
  • MS Finnmarken
  • MS Spitsbergen
  • Musica
  • Navigator of the Seas
  • neoRiviera
  • neoRomantica
  • Nordkapp
  • Nordlys
  • Nordnorge
  • Nordstjernen
  • Oasis of the Seas
  • Opera
  • Orchestra
  • Pacifica
  • Plancius
  • Poesia
  • Polarlys
  • Queen Mary 2
  • Queen Victoria
  • RHEIN MELODIE
  • Richard With
  • Roald Amundsen
  • Royal Clipper
  • Sapphire Princess
  • Sea Cloud
  • Sea Cloud II
  • Seaside
  • Seaview
  • Serenade of the Seas
  • Silver Cloud Expedition
  • Silver Muse
  • Silver Wind
  • Sky
  • Solstice
  • Splendida
  • Star Clipper
  • Star Flyer
  • Summit
  • Sun
  • Symphony of the Seas
  • Trollfjord
  • Vesteralen
  • Victoria
  • Vision of the Seas
  • Vista
  • Voyager of the Seas
Experte
  • Alle Experten
  • Tanja Wenzel
  • Alexandra Diers
  • Alexandra Stein
  • Andrea Finken
  • Andrea Manzelmann
  • Andrea Scharnagl
  • Andreas Dubiella
  • Angelika Preuß
  • Angelika Schönfeld
  • Anne Meyer
  • Annegret Böttcher
  • Antje Bühling
  • Astrid Wilms
  • Baerbel Haddenhorst
  • Beatrice M.
  • Bettina Grote
  • Bettina Wehde
  • Birgit Pausch
  • Carolin Fütterer
  • Carolin Vetter
  • Celina Ava König
  • Christiane Burg
  • Christiane Settekorn
  • Christoph Thanner
  • Corinna Opper
  • Cornelia Schungel
  • Daniela Heidenreich
  • Doris Rothkamp
  • Dunja Luger
  • Elfriede Achleitner
  • Elke Vesper
  • Erika Morvay
  • Erika Redenböck
  • Frank Möller
  • Franziska Tanner
  • Heiko Neumann
  • Holger Lutz
  • Isabella Lehmann
  • Jana Minarikova
  • Jennifer Wetzel
  • Jenny Schütz
  • Jörn Unverricht
  • Julia Warmer
  • Julia Weidner
  • Jutta Fischer
  • Karin Kalweit
  • Karin Oxenknecht
  • Karin Schubert
  • Kathrin Hugler
  • Kati Strothmann
  • Katja Fleer
  • Katrin Temme
  • Kerstin Huthöfer
  • Kirsten Klokow
  • Kirstin Bieberstein
  • Kurt-Martin Pieper
  • Larissa Markworth
  • Laura Sestu
  • Laura Winter
  • Lena Ippisch
  • Lesley Braunhahn
  • Liane-Karin Keden
  • Manuela Diehl
  • Manuela Göckeler
  • Marco Hein
  • Marcus Scholz
  • Maria Köller
  • Marion Schmidt
  • Markus Becker
  • Martin Göhringer
  • Michael Sievers
  • Michaela Tarssen
  • Miriam Bender
  • Monika Prill
  • Nathalie Büttner
  • Nicolai Sossalla
  • Nicole Essen
  • Nicole Neurath
  • Nina Schwies
  • Oliver-Andreas Eberhardt
  • Peter Mühlleitner
  • Petra Spitzbarth
  • Rainer Lindner
  • Regina Fürst-Göttling
  • Renate Stromberger
  • Robertino Schwarz
  • Sandra Koch
  • Sascha K
  • Sascha K.
  • Serap Schießl
  • Silke Knaus-Elett
  • Silvia Becherer-Valvason
  • Silvia Becker
  • Silvia Feldmann
  • Simone Göddertz
  • Sophie Kopfmann
  • Stephanie Morgenroth
  • Stephanie Weck
  • Susanna Herzogenrath
  • Susanne Falke
  • Susanne Schackert
  • Susanne Stein
  • Svetlana Fernbach
  • Thomas Freudenstein
  • Ulrich Schwies
  • Ursula Geißelsöder
  • Walter Kuhn
  • Walter Steinbach
  • Werner Hotz
  • Loading...
Berater werden kontaktiert...

Die beliebtesten Kreuzfahrtschiffe

AIDA, TUI Cruises, Phoenixreisen, Hapag Lloyd und MSC Kreuzfahrten erfreuen sich größter Beliebtheit unter den deutschen Gästen. Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Informationen zu den fünf Reedereien zusammengestellt. Zu allen anderen Reedereien finden Sie Wissenswertes in der Online-Kreuzfahrtsuche.

AIDA

AIDA besitzt eine treue Fangemeinde und das hat gute Gründe. So begeistern die großzügigen Schiffe der Kussmund-Flotte durch grenzenlose Erlebnisvielfalt und bieten Qualität bis ins letzte Detail. Typisch für AIDA ist die legere Atmosphäre an Bord. Dress Code, Captain's Dinner und feste Tischzeiten sind kein Thema. Hatten die einstigen Clubschiffe zuerst junge Aktivurlauber im Visier, so spricht AIDA heute eine breitere Zielgruppe an. Kabinen für jeden Geschmack, vielfältige Routen, hochwertige Erlebnisgastronomie, großzügige Wellnessbereiche, erstklassige Sportangebote und Top-Entertainment - mit AIDA wird der Urlaub auf See nicht nur für junge und junggebliebene Aktivurlauber, sondern auch für genussorientierte Kreuzfahrer zum Erlebnis.
AIDA LOGO
AIDA Selection

AIDAaura: Der Duft der weiten Welt

Für die drei Schiffe der ersten beiden Generationen - neben AIDAcara also AIDAvita und AIDAaura - hat AIDA das Konzept "AIDA Selection" aufgelegt. Die Reisen legen den Fokus auf landestypische Kultur und zeichnen sich durch ungewöhnliche Routen sowie lange Hafenliegezeiten aus. Ab Dezember 2019 bekommen die Selectionschiffe eine vierte Schwester - AIDAmira, die bis März 2019 auf einer 14-tägigen Route Südafrika und Namibia bereist. Höhepunkt ist ein mehrtägiger Aufenthalt in Kapstadt. Weitere Häfen sind Durban, East London und Lüderitz.
AIDAaura ist ein kleines Schiff mit behaglich-familiärer Atmosphäre für 633 Passagiere. Zur Ausstattung gehören vier Restaurants, fünf Bars und Lounges, ein Spa mit Meerblick-Sauna sowie ein Pool und mehrere Whirlpools. Gäste werden herzlich umsorgt, bestens unterhalten und durch erfahrene Lektoren auf die Reiseziele eigestimmt. Für den Nachwuchs wird ein Kinder- und Jugendprogramm (3-17 Jahre) angeboten.
Zielgruppe sind weltoffene Kreuzfahrer, die Land und Leute besonders intensiv erleben möchten - und speziell für diese Klientel wurde das Entdeckerprogramm AIDA Selection entwickelt.
AIDAaura und ihre drei Schwestern sind die perfekten Entdeckerschiffe, denn aufgrund ihrer geringeren Größe können sie in Häfen anlegen, die für große Kreuzfahrtschiffe tabu sind. Zudem sind die Landaufenthalte bei AIDA Selection-Reisen ausgedehnt, manchmal bleiben die Schiffe sogar über Nacht im Hafen.
Begegnungen mit Menschen vor Ort sind Teil der Idee, und so wird man im Rahmen der Reisen Walbeobachter, Künstler oder Bergbauern kennenlernen. Die Reiseziele prägen das Entertainment und inspirieren auch die Köche, die gerne einheimische Rezepte und marktfrische Zutaten verwenden.
Bei AIDAmira handelt es sich um die ehemalige Costa neoRiviera, die zu diesem Zweck aufwendig modernisiert wird.
schliessen
3. Generation

AIDAluna: Spiel, Sport, Spaß

Auf AIDAluna werden sich alle wohlfühlen, die es an Bord ungezwungen und locker mögen. Kennzeichnend für das Schiff dieser AIDA Generation (zu der auch AIDAbella und AIDAdiva gehören) sind das Theatrium als Herzstück des Bord-Entertainments sowie innovative Gastro- und Kabinenkonzepte.
Spiel, Sport, Spaß: Für reichlich Abwechslung auf See ist an Bord von AIDAluna stets gesorgt. Aktivurlauber treffen sich im Sportstudio oder nehmen an Kursen teil (30 pro Woche). Auspowern kann man sich aber auch beim Ballspiel auf dem Sportaußendeck, im Golf Driving Cage oder auf dem Joggingparcours. Klar, dass auch Kids und Teens in altersgerechten Clubs auf AIDAluna in Schwung gehalten werden.
Teil des abwechslungsreichen Bordprogramms sich Workshops, zum Beispiel Foto-Workshops und Cocktail-Kurse. Kulturfreunde werden sich in der AIDA Kunstgalerie einfinden, bei Kunstaktionen mitbieten und bei einigen Reisen Künstler sogar persönlich treffen.
Einem indischen Wellnesstempel nachempfungen ist der 2.300 qm große Spa-Bereich. Hier kann man leere Akkus in mehreren Saunen oder bei wohltuenden Anwendungen wieder aufladen. Im Angebot finden sich auch geschlechtsspezifische Wohlfühl-Pakete wie "Männersache" und "Frauenpower". Wer unter sich sein möchte, bucht eine private Wellness Suite mit Sauna, Whirlpool und Wasserbett.
Abends werden wechselnde Shows im drei Decks hohen Theatrium (eine Wortschöpfung aus Theater und Atrium) inszeniert. Ein Hot Spot ist aber auch das Late-Night-Kino auf dem Pooldeck. Dort werden Blockbuster auf der 8 x 4,5 Meter großen LED-Wand unterm Sternenhimmel gezeigt.
Steak, Sushi oder Pizza: Für kulinarische Abwechslung sorgen sieben Restaurants, elf Cafés und Bars. Und danach ist Party angesagt, zum Beispiel in der Anytime Bar.
Die Kabinen sind hell und harmonisch eingerichtet, beliebt sind vor allem die Balkonkabinen mit Hängematte und die geräumigen Suiten.
schliessen
4. Generation

AIDAstella: Skandinavien lässt grüßen

Das 2013 in Dienst gestellte Schiff punktet mit frischem Design und erweitertem Spa-Bereich. AIDAstella ist ganz im skandinavischen Ambiente gehalten. Die drei Schwesterschiffe sind AIDAblu, AIDAmar und AIDAsol.
Auf 14 Decks erwartet Kreuzfahrer der für AIDA so typische Urlaubsmix aus Sport, Wellness und Kulinarik. Zu den zahlreichen Sportangeboten zählen Fitnessstudio, Kurse, Golfsimulator, Golf Driving Range, Joggingparcours, Volleyball- und Basketballfeld und Power Plate. Privates Training, Metabolic Coaching oder Privat-Yoga sind zubuchbar. Auch Landausflüge lassen sich sportlich gestalten (Wandern, Radfahren, Tauchen etc.).
Skandinavisch heiter wie viele Bereiche des Schiffes präsentiert sich auch der lichtdurchflutete und mit Birkenbäumen versehene SPA-Bereich (2.600 qm), in dem man in der Finnischen Sauna schwitzen und eine Vielzahl wohltuender Entspannungsrituale genießen kann, zum Beispiel eine indische Ganzkörpermassage oder eine hawaiianische Tempelmassage.
Die Kulinarik in acht Restaurants, zwölf Cafés und Bars bewegt sich wie bei AIDA üblich auf hohem Niveau. Gern trifft man sich in der Brauerei, denn dort werden herzhafte Schmankerl serviert, begleitet von Bieren, die an Bord gebraut werden.
Clubs für Kids und Teens, bekannte AIDA Feature wie Kunstgalerie, Workshops, LED-Videowand am Pool sowie abendliches Entertainment im Theatrium sind nur einige Beispiele für das vielfältige Unterhaltungsangebot.
Das Spektrum der Unterkünfte reicht von Innenkabinen bis zu großen Suiten mit privatem Sonnendeck. Im Vergleich zu den Vorgängerschiffen neu gestaltet wurden bei AIDAstella und AIDAmar die Innenkabinen - dort ersetzt jetzt ein 42-Zoll-Bildschirm den Blick aufs Meer.
schliessen
5. Generation

AIDAprima: Noch mehr Vielfalt

AIDAprima, 2016 in Dienst gestellt, gehört wie ihr baugleiches Schwesterschiff AIDAperla zur Hyperion-Klasse. Mit 300 Metern Länge und 37,60 Metern Breite ist das Schiff deutlich größer als alle Vorgängerinnen, womit Gäste noch mehr Individualität, Vielfalt, Service und Komfort genießen.
Mit vielen spannenden Innovationen schafft es AIDAprima, ein Lächeln auf die Lippen der Kussmund-Flotte zu zaubern. Zu den Highlights an Bord gehören unter anderem der Beach Club unter Palmen und das Activity-Deck mit Doppel-Wasserrutsche, Lazy River und Klettergarten. Für das Spa und die familienfreundlichen Angebote erhielt AIDAprima gleich mehrfach den begehrten Kreuzfahrt Guide Award.
Auch die kulinarische Vielfalt mit 12 Restaurants und 18 Bars lässt keine Wünsche offen. Eine Besonderheit ist das Kochstudio. Dort kann man in Workshops und Shows von und mit prominenten Köchen kulinarische Highlights erleben. So erhält man in der Kochschule von Tim Mälzer Tipps und Tricks aus erster Hand, auch spezielle Workshops für Kinder werden dort angeboten. An ausgewählten Terminen ist der beliebte Fernsehkoch persönlich an Bord von AIDAprima.
Für die Passagiere stehen 1.643 Kabinen in 14 Kabinenvarianten zur Auswahl. Wer sich für eine der Panoramakabinen oder Suiten entscheidet, erhält Zugang zum exquisiten Patiodeck mit privater Wasserlandschaft und Sonnenareal.
schliessen
6. Generation

AIDAnova: Sauber!

AIDAnova ist mit 337 Metern Länge, 42 Metern Breite und 183.900 BRZ das größte, jemals von einem deutschen Kreuzfahrtunternehmen betriebene Schiff und das erste der neuen AIDA Schiffsgeneration der Helios-Klasse.
Das neue, im November 2018 in Dienst gestellte, Flaggschiff der AIDA Flotte ist zudem weltweit das erste Schiff, das zu 100 Prozent mit umweltschonendem Flüssigerdgas (LNG) betrieben wird. AIDAnova ist aber nicht nur das sauberste Kreuzfahrtschiff der Welt, sie steckt auch voller Vielfalt. Wer Abwechslung sucht, wird sie auf dem neu gestalteten Activity-Deck Four Elements mit Dschungel, Wasserrutschen über drei Decks, Klettergarten und LED-Videowand finden. Auspowern kann man sich aber auch an neuesten Geräten im Fitnessstudio, das erstmals auch Outdoor-Bereiche bietet sowie über 30 (kostenfreie) Kurse pro Woche. Zum Relaxen bei jedem Wetter laden der Beach Club mit Foliendom und der Spa -Bereich (3.500 qm) mit über 80 Treatments ein.
Mit 17 Restaurants und 17 Bars bietet AIDAnova eine nie dagewesene kulinarische Vielfalt. Dabei werden Klassiker um neue Trend-Restaurants ergänzt, darunter das Restaurant Time Machine, in dem Dinner zum Entertainment wird. Cool ist die Street Food-Meile, wo neben der beliebten AIDA Currywurst auch Döner und Stullen angeboten werden. Im Restaurant Best Burger @ Sea kann der Gast aus bis zu sieben verschiedenen Burgerkreationen wählen. Cocktail-Workshops sind in der neuen Bar „The Cube“ angesagt.
Hinreißen lassen kann man sich auch von den exklusiv von und für AIDA produzierten Show-Formaten, die den Gast auf AIDAnova stärker als bislang ins Geschehen einbeziehen.
Familien werden sich auf AIDAnova ebenfalls wohlfühlen. Das liegt nicht nur an der riesigen Angebotsvielfalt fu?r unterschiedliche Altersgruppen, sondern auch an Familien-Verandakabinen, die viel Platz bieten und ganz nah an Four Elements und Kids Club liegen. Insgesamt bietet AIDAnova 21 Kabinenvarianten, von der Einzelkabine (auch mit Balkon) bis hin zur Penthouse Suite.
schliessen

TUI Cruises

Wohlfühlen als Philosophie
Genießer und Entdecker, Erholungssuchende und Aktivurlauber, Singles und Familien, Einsteiger und Wiederholer: TUI Cruises spricht ganz unterschiedliche Zielgruppen an. Und es ist sicher ein Geheimnis des Erfolges der MEIN SCHIFF-Flotte, dass an Bord ein- und desselben Schiffes - je nach den Bedürfnissen der Zielgruppe - völlig unterschiedliche Kreuzfahrten möglich sind. Und für alle gilt: Alles kann, nichts muss.
Mein Schiff 2

Mit chilligem Club-Sound übers Meer

MEIN SCHIFF 2 steht für einen ungezwungenen Urlaub auf dem Meer mit einem ausgewogenen Mix an Wohlfühlen und Erleben. Bis zu 1912 Passagiere können die Kreuzfahrt auf dem 1997 in Dienst gestellten Schiff ganz nach ihren persönlichen Wünschen individuell gestalten.
Club Music Fans haben die MEIN SCHIFF 2 besonders ins Herz geschlossen. So feierte dort 2017 eine neue Ära von Club-Events Premiere: Der BigCityBeats World Club Dome kreuzte auf der MEIN SCHIFF 2 durchs Mittelmeer. An Bord tanzten 2.000 Club-Music begeisterte Gäste zum Sound internationaler TOP DJs ab. Im April 2018 stach die MEIN SCHIFF 2 bei der Neuauflage zur World Club Cruise 2 in See.
MEIN SCHIFF 2 bietet die vielfältigen Annehmlichkeiten eines Premium-Kreuzfahrtschiffs. Seinen persönlichen Wohlfühlort wird man auf den 12.000 qm Außendecks mit großzügigen Sonnenbereichen und zwei Außen-Swimmingpools finden. Für abwechslungsreiche Kulinarik und perfektes Drinks stehen acht Restaurants und Bistros sowie zehn Bars und Lounges.
Varietés, Musicals und weitere exklusiv für MEIN SCHIFF produzierte Showproduktionen sind Abend für Abend in der Schaubühne und im Theater angesagt. Typisch für MEIN SCHIFF 2 ist das vielfältige Workshop-Angebot, Wissendurst stillt zum Beispiel das Programm "Kompass - Wissen auf See".
Auf der MEIN SCHIFF 2 haben Gäste zudem die Möglichkeit, individuell nach ihren Vorlieben zu trainieren, zum Beispiel drinnen im Fitnesscenter oder draußen auf der 146 Meter langen Joggingstrecke. Anschließend kann man im Thalasso-Zentrum neue Energie tanken.
MEIN SCHIFF 2 ist ideal für Familien. Für die Kids und Teens gibt es eigene Bereiche mit allem, was das Kinderherz begehrt.
schliessen
Mein Schiff 1

Eine neue Ära des Wohlfühlens

Die neue Mein Schiff 1 steht für die jüngste Schiffsgeneration von TUI Cruises. Mit ca. 315 Metern wird der Newcomer rund 20 Meter länger und mit 16 Decks ein Deck höher sein als die bestehenden Neubauten.
Das innovativ designte Schiff bietet ein großzügiges Raumgefühl und steht ganz im Zeichen von Sport und Wellness. Der Fitness- und SPA Bereich (2.400 qm) befindet sich nun in exponierter Lage auf mehreren Decks verteilt am Bug des Schiffes und bietet eine freie Sicht aufs Meer. Auf dem "Ikarus", einem wirklich schrägen Virtual Reality-Gerät kann man dort durch die Landschaft fliegen und dabei die Muskeln trainieren. Außerdem kann man sich an Kletterwand und Joggingstrecke (438 Meter) auspowern oder beim TRX-Training in der neu konzipierten und nunmehr komplett überdachten Arena. Für Erfrischung sorgt weiterhin ein 25 Meter langer Außenpool.
Auf der neuen MEIN SCHIFF 1 haben Gäste die Wahl zwischen zwölf Restaurants und Bistros sowie 15 Bars und Lounges. Newcomer sind "Die Manufaktur - Kreativ Küche", "Das Esszimmer - Lieblingsgerichte an Bord" und das "Schön Gesund Bistro". Neue Bars sind die "Hohe Luft Bar" und "Die Ebbe & Flut - Bier Bar". In der Großen Freiheit legt DJ Rob auf.
Am Abend sorgen exklusiv für TUI Cruises produzierte Shows, Varietés und Musicals für Abwechslung. Neu ist die Bühnenshow "In 80 Tagen um die Welt"- Jules Vernes' Romanvorlage wurde dabei modern und rockig interpretiert.
Gern trifft man sich auch in der Arena, die dank ausfahrbarer Leinwand im Handumdrehen in ein Kino verwandelt werden kann. Wie gehabt gibt es eigene Bereiche für Familien, Kinder und Jugendliche - und natürlich das bewährte Premium Alles Inklusive-Konzept.
MEIN SCHIFF 1 bietet eine große Vielfalt an Kabinen und insbesondere Suiten. So gibt es mit Panorama Suite, Übersee Suite, Horizont Suite und Schöne Aussicht Suite gleich vier neue Suiten-Kategorien. Suitengästen vorbehalten ist (neben dem bisherigen X-Sonnendeck am Bug) ein neues X-Sonnendeck auf Deck 6 am Heck.
schliessen
Mein Schiff 6

Gute Laune inklusive

MEIN SCHIFF 6 wurde am 1. Juni 2017 in Dienst gestellt. Obwohl erst kurze Zeit auf den Weltmeeren unterwegs, hat sich der 295 Meter lange und 36 Meter breite Oceanliner bereits einen festen Platz in den Herzen vieler Kreuzfahrer erobert.
Die Ausstattung des Wohlfühl-Schiffes ist überaus hochwertig. Freundliches, zeitgemäßes Design sorgt sofort für gute Laune. Auch der Standard der Kabinen und Suiten bewegt sich auf hohem Niveau, hier kann man zum Beispiel mit einem Kaffee aus der Nespresso-Maschine in den Tag starten - vielleicht ja auf dem eigenen Balkon, denn den besitzen über 80 Prozent der Unterkünfte.
Das kulinarische Angebot ist wie bei TUI Cruises üblich ausgesprochen vielfältig. So spannt die Küche den geschmacklichen Bogen von Döner bis Delikatesse. Ein Fischhaus GOSCH Sylt ist an Bord und frische Backwaren stammen aus der bordeigenen Backstube. Insgesamt gibt es 13 Restaurants und Bistros und ebenso viele Bars und Lounges. Einige Bars präsentieren sich auf der MEIN SCHIFF 6 in neuem Look. So wurde die Schau Bar im Stil eines Jazz Clubs gestaltet und in der Außenalster-Bar kann man nunmehr auch Tapas im Strandkorb genießen.
In der Arena spenden riesige Sonnensegel Schatten, im oberen Bereich gibt es gemütliche Lounges. Gelungen ist auch die Lagune mit klaren Linien und frischem Farbkonzept. Ein Klassiker ist der 25-Meter-Außenpool. Die Benutzung des Spas (Motto: "Nature") ist im Preis inklusive. Besonders gern trifft man sich zum Schwitzen und Schwatzen in der Meerblick-Sauna.
Platz für Romantik ist überall auch dem Schiff, das daher auch bei Frischverliebten angesagt wird. Und wer sich das Jawort auf hoher See geben möchte: An Bord sind rechtsgültige Trauungen möglich, auch gleichgeschlechtlicher Paare. So wurde mit Rachelle und Julia Esser am 22.11.2017 auf der MEIN SCHIFF 6 das erste gleichgeschlechtliche Ehepaar an Bord der TUI Cruises Flotte getraut.
schliessen

Phoenix Reisen

Eine große Familie
Phoenix Reisen ist bekannt für Verlässlichkeit, liebenswürdige Crews, erstklassige Schiffsleitungen, familiäre Atmosphäre, ein hervorragendes Preis-Leistung-Verhältnis, überschaubare Nebenkosten sowie attraktive Vor- und Nachprogramme. Dass dieses Konzept nachhaltig wirkt, belegt die hohe Anzahl von Stammkunden. Crew und Passagiere bilden eine große Familie - und verstehen sich immer gut, denn Bordsprache auf allen Schiffen ist Deutsch. Heute fahren mit MS AMADEA, MS ARTANIA, MS ALBATROS und MS DEUTSCHLAND vier Hochseeschiffe unter Phoenix-Flagge zu den schönsten Häfen der Welt. Überdies betreibt Phoenix Reisen noch rund 40 Flussschiffe.
Amadea

Modernes First-Class-Flaggschiff

Die AMADEA wird Ihnen vielleicht bekannt vorkommen, denn aktuell dient das 1991 gebaute Phoenix-Flaggschiff als Drehort für die ZDF-Reihe "Das Traumschiff".
2016 wurde das 5-Sterne-Schiff umfassend renoviert. Seitdem präsentieren sich das Restaurant Vier Jahreszeiten und die Kopernikus-Bar komplett in neuem Look. Kabinen und Suiten wurden überholt, zahlreiche Teppiche ausgetauscht. Das Schiff wurde auch technisch überholt, hat zum Beispiel einen komplett neuen Antrieb bekommen.
Mit 29.000 BRZ bietet die AMADEA für maximal 600 Passagiere ein exzellentes Platzangebot. Viel Freiraum erlebt man jeden Tag auf den weitläufigen Außendecks - beim Relaxen im Liegestuhl, beim Shuffleboard, beim Erfrischen im neu gestalteten Lido-Deck und beim Laufen auf dem Joggingpfad der Rundum-Promenade.
Kulinarische Freuden bieten zwei Restaurants mit insgesamt 630 Plätzen. Die Tischzeit ist lang, der Lieblingsplatz kann frei gewählt werden. Reichlich Raum für Top-Entertainment bietet die zweistöckige Atlantik Lounge. Zum Relaxen lädt das Panorama-Spa mit Dampfbad und Eisbrunnen ein.
Die Amadea besitzt ausschließlich Außen- und Balkonkabinen unterschiedlicher Kategorien. Zur weiteren Ausstattung gehören u.a. eine großzügige Lobby, Bord-Boutique, Kino und Hospital (mit deutschem Arzt).
schliessen
Artania

Weltenbummlerin mit Stil

Die ARTANIA ist klassisch und modern zugleich. Sie ist auf vielen außergewöhnlichen Routen unterwegs und pflegt ihr Image als Weltenbummlerin. Und: Auf dem eleganten Schiff wurden Szenen der Doku-Serie "Verrückt nach Meer" gedreht.
Auf der ARTANIA wird man sich sofort wohlfühlen. Das gilt sowohl für die öffentlichen Bereiche, als auch für die gut und gemütlich ausgestatteten Kabinen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Außenkabinen, wahlweise mit Panoramafenster oder Balkon.
Jeder wird seinen Urlaub auf See an Bord der ARTANIA nach seinen persönlichen Vorlieben genießen. Für Erholung pur stehen die Außendecks mit schönen Liegeflächen, Rundum-Promenade und zwei Poolbereichen. Zum Schlemmen laden die beiden Restaurants ein (lange Tischzeit, freier Platzwahl). Beliebte Treffpunkte sind Phoenix Bar, Harry's Bar, Bodega Wein-Bar, Casablanca-Bar und Kopernikus-Bar. Entertainment ist in der Show-Lounge "Atlantik" angesagt.
Die ARTANIA wurde 2017 umfangreich renoviert. Dabei machten die Badewannen zahlreicher Kabinen modernen Duschen Platz. Im Spa glänzen nun neue Behandlungsräume. Harry's Bar und Show-Lounge wurden komplett neu gestaltet. Die Außenbereiche auf dem Sonnen- und Lido-Deck erhielten neue Bodenbeläge.
Zur sonstigen Ausstattung gehören u.a. Spa und Wellnessbereich, Fitnesscenter, Bordkino und ein Bordhospital mit deutschem Arzt.
schliessen
Deutschland

Schwimmendes Grandhotel

1998 in Kiel gebaut, getauft von Bundespräsident Richard von Weizäcker, viele Jahre Drehort für die ZDF-Reihe "Traumschiff" und seit 1998 Mitglied der Phoenix-Flotte. Die DEUTSCHLAND ist ein echter Klassiker.
Das schwimmende Grandhotel bietet auf den sieben Passagierdecks einen munteren Stilmix aus Klassizismus, Jugendstil und Art Deco. Alles an Bord ist wunderbar old fashioned. Die Kabinen werden noch mit Schlüsseln geöffnet und in der legendären Bar "Zum Alten Fritz" sinkt man in dicke Ledersessel.
Die Atmosphäre an Bord ist wie auf allen Phoenix Schiffen leger und ungezwungen. Genießen und Entspannen ist angesagt auf der DEUTSCHLAND, die viel Platz für die wenigen Gäste (max. 590) bietet.
Zum Faulenzen und Sonnenbaden laden die Außendecks mit ihren gemütlichen Teakholzliegestühlen ein. Das Spa lockt mit Cleopatrabad und weiteren wohltuenden Anwendungen, von der Sauna schweift der der Blick übers Meer und Pools sorgen innen und außen für Erfrischung. Ein Fitnessbereich mit modernen Geräten rundet das Angebot ab.
Klassisch schlemmt es sich in den beiden À-la-carte-Restaurants "Vier Jahreszeiten" und "Berlin" mit jeweils zwei Tischzeiten und Platzreservierung. Zudem steht das legere Lido-Buffet-Restaurant zur Wahl. Nach dem Essen trifft man sich zu Drinks und Small Talk in den geschmackvollen Bars und Salons.
Im Stile eines Grandhotels präsentieren sich auch die Kabinen und Suiten. Es gibt insgesamt neun Hauptkategorien.
Die DEUTSCHLAND ist bekannt für ihr abwechslungsreiches Tages- und Abendprogramm und bietet mit dem prächtigen "Kaisersaal" einen wahrhaft fürstlichen Rahmen für Shows, Empfänge und Lektorate. Verständnisschwierigkeiten sind kein Thema, denn die Bordsprache ist Deutsch.
schliessen
Albatros

TV-Liebling und Weiße Lady

Die ALBATROS - ebenfalls aus der ARD-TV-Doku-Serie "Verrückt nach Meer" bekannt - ist ein klassischer Oceanliner und steht für Entspannung ohne Etikette in gemütlich ungezwungener Atmosphäre. Willkommen auf der Weißen Lady!
Nicht nur auf dem Boule Platz, sondern überall auf dem schnuckeligen Schiff kann man eine ruhige Kugel schieben. Für Erholung stehen vor allem die weitläufigen Außen- und Promenadendecks. Ein Bad im großzügigen Außenpool, eine wohltuende Auszeit im Wellnessbereich - alles machbar auf diesem sympathischen Schiff.
Für Abwechslung am Tag sorgen eine Reihe kreativer Angebote (Malerei, Basteln, etc.), erlebnisreiche Landausflüge und Workout im Meerblick-Fitnessstudio. Abends trifft man sich zur Showtime mit gut aufgelegten Gastkünstlern in der Atlantik Lounge.
Als komfortables Zuhause auf Zeit erweisen sich die freundlich eingerichteten Kabinen. Sie bieten alle erdenklichen Annehmlichkeiten (u.a. Bordradio und Bord-TV, Safe, Telefon, Klimaanlage und Fön) und reichlich Stauraum fürs Gepäck. Wer es besonders geräumig mag, bucht eine Komfortkabine, Juniorsuite, Suite oder Penthousesuite mit privatem Balkon. Diese Kategorien bieten nicht nur ein Ausstattungsplus, hier kommt man auch in den Genuss besonderer Serviceleistungen (Silber- oder Gold-Service).
Essentieller Teil des Erlebnisses auf dem deutschsprachigen Schiff ist die Küche, für die sea chefs verantwortlich ist. Einfallsreiche Menüs werden in zwei Hauptrestaurants ("Möwe" und "Pelikan") mit Tischplatzreservierung serviert, außerdem gibt es ein Buffetrestaurant. Und nach dem Dinner genießt man in den Bars und Salons gern die Gesellschaft kommunikationsfreudiger Mitreisender - mal festlich, mal leger.
schliessen

Hapag lloyd cruises

Am 22. Januar 1891 schickte die Hamburger Reederei HAPAG die AUGUSTA VICTORIA auf eine luxuriöse Kreuzfahrt ins Mittelmeer - und legte damit den Grundstein für die moderne Kreuzfahrt. Auch wenn sich die Zeiten gewandelt haben, eins ist geblieben: Der ganz besondere Stil und Servicegedanke einer Reederei, die auf eine ehrwürdige maritime Tradition zurückblickt, die sich bei jeder Kreuzfahrt offenbart. Die Schiffe von Hapag Lloyd Cruises sind allesamt herausragend in ihrer Klasse. Luxus pur bieten die klassische EUROPA und die moderne EUROPA 2. Rund um den Globus gehen die neuen Expeditionsschiffe HANSEATIC nature und die HANSEATIC inspiration auf Entdeckerkurs.
Europa

Der Klassiker

An Bord der EUROPA genießen Sie allerhöchste Standards in Service und Gastronomie. In schöner Regelmäßigkeit wird das Luxus-Schiff vom Berlitz Cruise Guide mit dem Prädikat 5-Sterne-plus ausgezeichnet.
Als einer von maximal 155 Gästen der EUROPA genießt man den traditionellen Luxus einer klassischen Kreuzfahrt und den exzellenten Service der deutschsprachigen Crew im kleinen Kreis von maximal 400 Gästen.
Die EUROPA verfügt über 204 Außensuiten (27-85 qm) verschiedener Kategorien. Alle Suiten bieten 24-Stunden-Service, kostenfreie Minibar und das Unterhaltungs- und Infosystem Media4Cruises.
Auf höchstem Niveau agieren die vier Restaurants, darunter das Gourmetrestaurant von Sternekochlegende Dieter Müller. Drinks werden in fünf Bars gerührt und geschüttelt.
An Bord gibt es auch einen Fitnessbereich mit Meerblick. Golfer freuen sich über die Übungsanlage an Bord sowie attraktive Golf & Cruise-Pakete. Das OCEAN SPA bietet eine Vielzahl von Treatments, von klassischen Anwendungen bis hin zu hawaiianischen Lomi-Lomi-Massagen.
Auch das Entertainment lässt keine Wünsche offen. So sind immer wieder renommierte Künstler an Bord, die im privaten Rahmen auftreten.
Das Landprogramm umfasst klassische Ausflüge, Spätaufsteherausflüge, Erlebnisausflüge, Aktivtouren und Expertenausflüge. Auf Wunsch werden die Touren nach Maß für die Reisegäste geschneidert.
schliessen
Europa 2

Luxuskreuzfahrten neu erleben

EUROPA 2 bietet zeitgenmäßen Luxus und legeren Lifestyle für maximal 500 Gäste. Der Berlitz Cruise Guide vergibt dafür seit 2013 die Höchstnote 5-Sterne-plus und nennt die EUROPA 2 schlicht "das beste Kreuzfahrtschiff der Welt".
Das Ambiente ist wunderbar entspannt und inspirierend. Dafür sorgen neben dem innovativen Design auch über 890 Kunstoriginale, unter anderem von Damien Hirst und Gerhard Richter.
Gäste genießen am Bord ein Höchstmaß an Privatsphäre, was insbesondere für die exquisiten Unterkünfte gilt, allesamt Suiten (35 bis 114 qm) mit eigener Veranda.
Jeden Tag sorgt kreative Küche in sieben Restaurants für Hochgenüsse - ohne Aufpreis, mit flexiblen Tischzeiten und ohne feste Platzzuordnung. Und wer mag, kann sich in der Miele Kochschule selbst hinter den Herd stellen.
Das weitläufige Ocean Spa und der moderne Fitness-Bereich werden höchsten Ansprüchen gerecht. Während das Schiff im Hafen liegt, kann man im Spa z.B. ein Port Packages-Verwöhnprogramm genießen. Zudem werden Fitness-Kurse von Yoga bis Pilates angeboten, drinnen oder unter freiem Himmel
Außergewöhnliche Bordunterhaltung garantiert das zweistöckige Theater mit 331 Sitzplätzen. Dort treten auch internationale Bühnenstars und etablierte Entertainer auf. Live-Musik gibt es im Jazzclub. Stilvolle Partynächte sind in der SANSIBAR angesagt, Kinoabende im bordeigenen 3D Kino.
Für Erlebnis pur stehen eine Vielzahl faszinierender Landaktivitäten: Zodiac-Cruising, Helikopterrundflug oder Kajakabenteuer - alles machbar. Private Arrangements werden vom Reise Concierge organisiert.
Im Reisepreis enthalten sind u.a Champagner zur Begrüßung, Minibar, 24-Stunden-Suitenservice, Butlerservice in den Penthouse, Grand Penthouse und Owner Suiten, moderne Technik (Flatscreens, Tablet-PC, tragbare Telefone) und das Info- und Entertainmentprogramm Media4Cruises.
Für Kids ab 3 Jahren und für Teens bietet die EUROPA 2 ein umfassendes Spiel-, Sport- und Kreativprogramm. Die Familienapartments sind sehr praktisch, man sollte allerdings
bedenken, dass über ihnen das Pooldeck liegt und dort frühmorgens die Liegestühle in Position gebracht werden. Und: Kinder bis 11 Jahre fahren in der Suite ihrer Eltern oder anderer voll zahlender Begleitpersonen kostenlos mit.
schliessen
Hanseatic nature & inspiration

Mitten im Abenteuer

Auf den neuen Expeditionsschiffen HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration, die im April und Oktober 2019 für Hapag Lloyd Cruises in Dienst gestellt werden, ist man mittendrin im Abenteuer.
Die Newcomer verfügen über mehr offene Decksfläche als jedes andere Expeditionsschiff und ermöglichen somit Naturbeobachtungen aus erster Reihe. Wenn man ganz vorn am Bug steht, hört man das Eis knacken oder sieht die Mangrovenwälder des Amazonas auf Armeslänge vorbeiziehen. Auf gläsernen Balkonen schweben Entdecker über dem Ozean und genießen perfekte Aussichten, etwa bei Wal- und Delfinbeobachtungen.
Für pures Wohlfühlen sorgen 120 Außenkabinen und Suiten, erstklassige Restaurants, Ocean Spa, Pool, bordeigene Marina, Fitnessbereich und HanseAtrium, eine multifunktionale Lounge, in der Experten Vorträge halten.
Die Reisen der neuen Expeditionsschiffe sind wie geschaffen für Abenteuerhungrige. Die beiden Newcomer besitzen zudem die höchste Eisklasse (PC6) und fühlen sich daher auch in eisigen Regionen wohl.
Aufgrund des geringen Tiefgangs können auch kleine Häfen angefahren werden, gern landet man aber auch mit Zodiacs an. Und dank der schlanken Linie der Schiffe sind auch die engen Passagen der Great Lakes schiffbar.
schliessen

Hurtigruten

Wer Norwegens Fjordküste hautnah erleben möchte, unternimmt am besten „die schönste Seereise der Welt“ mit Hurtigruten. Die Postschiffe, die auf traditioneller Route zwischen Bergen und Kirkenes verkehren und dabei 34 Häfen ansteuern und 100 Fjorde passieren, gehören seit 125 Jahren zum täglichen Leben in Norwegen. Während die älteren Schiffe wie gehabt im Liniendienst entlang der Fjorde verkehren, ist die jüngere Schiffsgeneration für touristische Expeditionskreuzfahrten im Nord- und Südpolarmeer sowie anderen Abenteuerregionen der Welt konzipiert.
Hurtigruten MSC Lofoten
Lofoten

Ein Oldtimer mit Charme

Das nach der norwegischen Inselgruppe der Lofoten benannte Schiff lief 1964 in Oslo vom Stapel und ist damit das älteste Mitglied der Hurtigruten-Flotte. Die alte Dame steht schon seit 2001 unter Denkmalschutz und wird nur zu bestimmten Saisonzeiten auf der klassischen Postschiff-Route zwischen Bergen und Kirkenes eingesetzt.
Das nur 13 Meter breite und 87 Meter lange Schiff ist unter Fjord-Fans überaus beliebt, vermittelt es doch ein waschechtes Hurtigruten-Erlebnis. Wer mit der LOFOTEN unterwegs ist, fühlt sich in die Zeit der 1960er Jahre zurückversetzt, denn bei den mehrfachen Renovierungen (zuletzt 2003) wurde darauf geachtet, den nostalgischen Charme des Oldtimers möglichst zu erhalten. Das spiegelt sich nicht nur im liebevoll gepflegten Interieur (Eisbärenfell in der Lobby, Salons wie aus einer anderen Zeit), sondern auch im Service (der traditionelle Aperitif wird in Uniform und mit weißen Handschuhen gereicht) sowie in Aktivitäten von früher wie Angeln vom Außendeck und Bad im kalten Wasser der Fjorde.
Wer Norwegens traumhafte Fjordlandschaften also im authentischen Ambiente der Sixties genießen möchte, ist auf der LOFOTEN gut aufgehoben. Die Atmosphäre an Bord ist gemütlich und skandinavisch unkompliziert. Fleece-Pulli statt feinem Sakko ist angesagt.
Den auf neueren Kreuzfahrtschiffen üblichen Luxus (Fitnessräume, Whirlpools, Saunen etc.) wird man auf der LOFOTEN nicht finden. Aber das vermisst hier auch keiner der vielen Stammgäste, denn diese schätzen gerade die Konzentration aufs Wesentliche – und dazu gehört auch die norwegische Küche: Zum Frühstück und Lunch ein skandinavisches Buffet, abends ein Vier-Gänge Menü – serviert auf Silbertellern und wie alles auf diesem liebenswerten Schiff inspiriert von den 1960ern.
schliessen
Hurtigruten MSC FRAM
Fram

Wie gemacht fürs Eismeer

Roald Amundsen und Fridtjof Nansen, die weltberühmten norwegischen Polarforscher, erkundeten mit der ersten FRAM von 1893 bis 1912 Arktis- und Antarktis. Die neue FRAM aus dem Baujahr 2007 steht ganz in Geiste dieser Pioniertradition.
Die kleine und wendige FRAM wurde speziell für die extremen Bedingungen der Polregionen konstruiert, und so ist das robuste Expeditionsschiff fast ausschließlich in den Gewässern von Arktis und Antarktis unterwegs. Im Eismeer meistert sie schwierigste Passagen, und dank ihres verstärkten Rumpfes sind sogar bis zu 60 Zentimeter dickes Festeis kein Hindernis. „FRAM“ heißt übrigens „vorwärts“ – und das ist das Motto des Schiffs, das seit der Taufe durch Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit über 700.000 Seemeilen zurückgelegt hat.
Da maximal nur 254 Passagiere Platz an Bord finden, ist das Expeditionserlebnis in höchstem Maße individuell. Für ein Schiff, das meist in sehr kalten Regionen unterwegs ist, sind die Außenbereiche riesig. Weitläufige Decks und ein Panorama-Salon sorgen dafür, dass jeder Passagier hautnah am Geschehen ist. Gäste haben auch Zugang zum vordersten Schiffsbereich, von dem sich Tiere besonders gut beobachten lassen. Am spannendsten sind dann die Anlandungen, die nicht mit herkömmlichen Zodiacs erfolgen, sondern mit sogenannten Polarcirkel-Booten, die besonders stabil, sicher und komfortabel sind.
Mit an Bord ist ein Expeditionsteam sowie Lektoren, die umfassend über die ökologisch sensiblen Polregionen informieren. Auch Wissenschaftler sind immer wieder dabei. Insbesondere Meeresbiologen nutzen die FRAM gerne als Transportmittel für ihre Arktis-Expeditionen
Die FRAM hat 128 Kabinen, zur Wahl stehen Innenkabinen, Außenkabinen und Suiten. Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem Bars, Lounges, Shop, das Hauptrestaurant Imaq, Bibliothek, Fitnessraum, Whirlpool und Sauna. Bordsprache ist Englisch.
schliessen
Hurtigruten MSC Spitsbergen
Spitsbergen

Universität auf See

Ideen muss man haben: 1896 eröffnete Hurtigruten-Gründer Richard With ein Hotel auf Spitzbergen. Und da sich die weltferne Unterkunft irgendwie füllen sollte, brachte er unerschrockene Abenteurer mit dem Schiff von Hammerfest über die legendäre Sportsman’s Route dorthin. Beseelt von diesem Sportsgeist ist auch die 2009 gebaute SPITSBERGEN. Sie trägt den Namen jener Inselgruppe, die den Beginn der Erfolgsgeschichte von Hurtigruten markiert.
Die SPITSBERGEN fährt von September bis Mai an der norwegischen Küste entlang, ansonsten wird sie für Expeditionsreisen eingesetzt. Da das Schiff wendig und von vergleichsweise geringer Größe ist, kann es auch Polargebiete befahren.
Wo auch immer man mit der SPITSBERGEN unterwegs sein mag, den Komfort dieses Schiffes kann man auf jeder Route in vollen Zügen genießen. Auf extravaganten Schnickschnack und Dauerbespaßung wird hier jedoch verzichtet, denn wer mit der SPITSBERGEN fährt, möchte vor allem eins: Spannende Fahrtgebiete live erleben und das praktisch Erlebte durch Hintergrundinfos vertiefen. „Universität auf See“ nennt sich die SPITSBERGEN daher auch gerne, und an Bord wird man ja auch wirklich akademisch auf die Destinationen vorbereitet. Dafür sorgt vor allem das Expeditionsteam, dessen engagierte Mitglieder täglich Vorträge halten, mal drinnen, gern aber auch an frischer Luft auf der Sonnenterrasse. Überhaupt steht bei einer Kreuzfahrt mit der SPITSBERGEN alles im Zeichen von „Friluftsliv“. Der norwegische Begriff, der essentieller Bestandteil des skandinavischen Lebensgefühls ist, lässt sich schwer übersetzen, er bedeutet so viel wie „Leben an der frischen Luft“. In diesem Sinne bilden Wanderungen, Tierbeobachtungen und viele weitere Outdoor-Aktivitäten den Kern des Landprogramms. Das bewusste Erleben der Natur und das tiefe Durchatmen an frischer Luft macht dabei nicht nur Spaß, vielmehr hilft „Friluftsliv“ auch, innere Ruhe zu finden und leere Energiespeicher wieder aufzufüllen. Das wird man bei einer Kreuzfahrt mit der SPITSBERGEN ganz schnell spüren.
schliessen
Roald Amundsen

Entdecker-Gen im Blut

Roald Amundsen erreichte vor allen anderen den Südpol. Und auch Hurtigruten liegt das Abenteuer- und Entdecker-Gen bekanntlich im Blut. Die neue ROALD AMUNDSEN, die am 17. Februar 2018 erfolgreich vom Stapel gelaufen ist, wird ganz neue Standrads im Bereich der Expeditionskreuzfahrten setzen.
Das futuristische Hurtigruten-Flaggschiff ist das weltweit erste Expeditionsschiff mit Hybridantrieb und kann phasenweise komplett elektronisch betrieben werden – ebenso wie das Schwesterschiff FRIDTJOF NANSEN, das etwas später an den Start gehen wird. Übrigens: Im Rahmen einer „Nachhaltigkeits-Offensive wird Hurtigruten in den nächsten Jahren bis zu neun Schiffe auf hybriden LNG- und Akkubetrieb umrüsten lassen.
Wie der Name schon vermuten lässt, wurde die ROALD AMUNDSEN mit ihrem eisverstärkten Rumpf speziell für Reisen in polare Gewässer konzipiert, wo bei emissionsfreier Fahrt im Akkubetrieb geräuscharme und nachhaltige Naturerlebnisse ermöglicht. Aber auch an Norwegens Küste ist das Schiff unterwegs. So wird die ROALD AMUNDSEN bereits im Sommer 2019 ab Hamburg auf den Spuren der klassischen Postschiffroute an Norwegens Fjordküste entlang fahren. Ebenfalls 2019 wird sie dann mit der kompletten Durchquerung der Nordwestpassage ihrem Namensgeber alle Ehre machen. Versteht sich, dass das Öko-Schiff auf seinen spannenden Routen eine große Auswahl von Ausflügen und Exkursionen bietet, fachkundig begleitet vom Hurtigruten-Expeditionsteam.
Neben modernster grüner Technologie bietet die ROALD AMUNDSEN hohen Komfort. Zu den Features zählen weitläufige Decks, drei Restaurants, ein Fitness- und Wellnessbereich sowie eine Bar auf dem Oberdeck mit Jacuzzis und Infinity-Pool. Suiten, Kabinen und öffentliche Bereiche der ROALD AMUNDSEN werden mit fast 600 handverlesenen Werken junger norwegischer Künstler ausgestattet. Auch Werke von Königin Sonja von Norwegen sind zu sehen.
schliessen

MSC

MSC Kreuzfahrten ist die deutsche Vertretung von MSC Cruises mit Hauptsitz in Genf. Die größte Kreuzfahrtmarke Europas ist die weltweit einzige Kreuzfahrtreederei in privater Hand. MSC steht für einen elegant-mediterranen Stil und bietet seinen Gästen ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis mit preisgekröntem Entertainment, feiner Küche mit authentischen Spezialitäten, zahlreichen Wellness-Angeboten, komfortablen Kabinen und einem ausgezeichneten Service.
Meraviglia Klasse

MSC MERAVIGLIA: Ganz großer Zirkus auf See

Die 2017 in Dienst gestellte MSC Meraviglia setzt Maßstäbe hinsichtlich Größe, Design, Innovation und Entertainment. Der für bis zu 5700 Passagiere ausgelegte Oceanliner punktet mit außergewöhnlichen Bordangeboten, großen Freizeit- und Restaurantbereichen sowie vielfältigen Unterhaltungsprogrammen.
Die Schiffe der Meraviglia-Generation sind im Vergleich zu ihren Vorgängerinnen mit einer Reihe von Neuerungen ausgestattet. So wurde der exklusive MSC Yacht Club erweitert. Zudem gibt es neue Kabinenkategorien wie die Maisonette-Suiten, die sich über zwei Stockwerke erstrecken und einen Balkon mit Whirlpool besitzen.
Ein echter Hingucker ist die 96 Meter lange, überdachte Promenade mit Boutiquen, Restaurants und Bars, die tagsüber zum Flanieren einlädt und abends zur Feiermeile mutiert. Ein Highlight der Promenade ist der 480 Quadratmeter große LED-Himmel.
Action & Fun sind im Vergnügungspark angesagt, der mit einem aufregenden Wasserpark (4 Rutschen, Hochseilgarten etc.) unter freiem Himmel verbunden ist. Weitere Features sind ein luxuriöses balinesisches Spa, mehrere Pools, Fitnesscenter, Carousel Lounge, Multifunktions-Lounge mit Comedy-Club & TV-Studio, F1-Simulator, 4-D Kino, Bowlingbahn, Kasino, Shopping-Arkaden, Kunstgalerie und Bibliothek. Das kulinarische Angebot umfasst zwölf Restaurants, Cafés, Lounges, Bars und eine Eisdiele.
Eine Besonderheit der MSC Meraviglia ist die Kooperation mit dem „Cirque du Soleil“. Pro Abfahrt werden in der Carousel Lounge zwei unterschiedliche Vorstellungen mit Weltklasse-Artistien und Akrobaten aufgeführt. Zuletzt hat der Cirque du Soleil at Sea für MSC MERAVIGLIA die beiden Shows „Viaggio“ und „Sonor“ kreiert – jede mit eigenem Konzept, Look, Kostüm und Make-up.
Mit ihren vielfältigen Angeboten und Services für Kids ist MSC Meraviglia wie geschaffen für eine Kreuzfahrt mit der ganzen Familie. Babyclub, Kinderclub, Teensbereich und Disko sorgen dafür, dass beim Nachwuchs keine Langeweile aufkommt. Perfekt für mehrere Generationen sind die Super Familien-Kabinen. Sie bestehen aus zwei oder mehr miteinander verbundenen Kabinen (jeweils mit eigenem Bad) und bieten Platz für bis zu 10 Personen.
schliessen
Seaside Klasse

MSC SEAVIEW: Nah am Meer

Innovatives Design, viele Neuerungen und eine schlanke Taille, dank der die MSC Seaview fast alle Häfen der Welt anlaufen kann: Das zweite Kreuzfahrtschiff der brandneuen Seaside-Generation macht in jeder Hinsicht eine bella figura – und bietet richtig viel Platz. 43.500 qm öffentliche Bereiche stehen hier zur Verfügung, davon 13.000 qm Außendecks – das ist Weltklasse!
Gäste haben auf der MSC Seaview vielerlei Möglichkeiten, näher ans Meer zu rücken und noch mehr Zeit im Freien zu verbringen. Ein Highlight ist die weitläufige Außenpromenade, die sich kurz über der Wasserlinie auf Deck 8 befindet. Hier erstrecken sich auch sonnige Außenflächen zum Essen, Trinken, Shoppen, Sonnenbaden oder Schwimmen. Aber nicht nur vom umlaufenden Promenadendeck eröffnen sich schöne Aussichten aufs Meer, sondern auch von Panorama-Liften und dem gläsernen Atrium, das sich über vier Decks erstreckt.
Action ist im Aqua- und Sport-Park angesagt, mit vier Wasserrutschen, bei denen vor allem die transparenten, über den Schiffsrand hinausragenden Bereiche für Nervenkitzel sorgen. Entspannung und Erholung finden Gäste im MSC Aurea Spa sowie in mehreren Pools.
Essen wird groß geschrieben. So finden sich neun Restaurants und 20 Bars an Bord. Zudem hat MSC als Familienreederei immer auch die Bedürfnisse der Bambini im Blick. Das zeigt sich auf dem ganzen Schiff an tollen Fun-Bereichen, findet aber auch in altersgerechter Kinderbetreuung und einem Restaurant nur für Kinder seinen Ausdruck – sowie in Kabinentypen, die sich so verbinden lassen, dass dort Großfamilien mit bis zehn Personen Platz finden. Insgesamt bietet die MSC Seaview über 2.070 Kabinen, darunter Balkonkabinen mit Kunstrasen im Außenbereich. Und natürlich ist auch der exklusive MSC Yacht Club wieder mit von der Partie.
schliessen
Fantasia Klasse

MSC FANTASIA: Italienische Momente

Piazza, Espresso-Bar und Gelato: Wer italienische Momente im Leben sucht, wird diese bei einer Kreuzfahrt mit MSC Fantasia finden. Zudem erwartet Gäste ein Riesenangebot an Action, Entertainment und Erholungsmöglichkeiten. Dieser abwechslungsreiche Mix ist ganz typisch für die Fantasia-Klasse, zu der neben MSC Fantasia die Schwesterschiffen MSC Splendida, MSC Divina und MSC Preziosa gehören.
Den Mittelpunkt der MSC Fantasia bildet die Piazza. Hier kann man sich auf einen Espresso an die Bar hocken oder am Gelato schlecken. Und ein freies Plätzchen wird man an Bord immer finden, selbst an Seetagen wirkt das Schiff nicht überfüllt. Auch Groß und Klein kommen sich nicht in die Quere. Dafür sorgen unter anderem eigene Bereiche und Clubs für Kids und Teens sowie separate Zonen für Erwachsene wie Top 18-Sonnendeck und MSC Aurea Spa.
Eine ganz besondere Innovation der Fantasia-Klasse ist der MSC-Yacht-Club, ein luxuriöser Schiff-im-Schiff-Bereich mit eigener Rezeption mit Concierge, 24-Stunden-Butler-Service sowie privater Lounge und Pool-Deck.
Ansonsten werden an Bord alle relevanten Urlaubsthemen mit der für MSC typischen mediterranen Lässigkeit bespielt. Für die Kulinarik stehen fünf Restaurants, darunter das Hauptrestaurant Red Velvet mit Kronleuchtern aus Muranoglas. Im Bereich der Unterhaltung wurden mit der Fantasia-Klasse Formel 1-Simulatoren und 4D-Kino als tolle Neuerungen eingeführt. Wasserspaß ohne Grenzen bietet der Aqua Park mit Rutschen und Pools. Das sportliche Angebot umfasst Tennis, Basketball, Minigolf, Jogging-Pfad und Fitness-Studio. Abends genießt man Shows im Teatro L´Avanguardia, ein riesiges Theater, dass sich über drei Decks erstreckt und Platz für bis zu 1.600 Zuschauer bietet. Anschließend kann man sich auf einen Cocktail an einer der 21 Bars (darunter auch eine Weinbar) niederlassen, im Casino sein Glück auf die Probe stellen oder in der Liquid Disco abtanzen. Und wer noch ein Outfit für den glamourösen Auftritt am Abend sucht, wird es in den schicken Boutiquen finden.
schliessen
Lirica Klasse

MSC ARMONIA: Spielwiese auf See

Die Bilder gingen um die Welt: 2014 wurde die MSC Armonia wie ein Stück Torte aufgeschnitten. In der Schiffsmitte hat man im Trockendock neues Schiffssegment eingefügt. Die „neue“ MSC Armonia ist um 24 Meter länger und bietet zusätzlichen Platz für tolle Angebote und Einrichtungen.
Neu eingebaut in das Schiff der Lirica-Klasse wurden zum Beispiel 193 zusätzliche Kabinen, darunter geräumige Balkonkabinen. Das Restaurant und die Buffetbereiche wurden vergrößert, und mit dem „Doremi Spray Park“ am Pooldeck auf Deck 11 kam ein genialer Wasserspielplatz hinzu, der Kinderaugen zum Leuchten bringt. Überhaupt ist die seit 2004 zur MSC-Flotte gehörende MSC Armonia wie gemacht für kleine Kreuzfahrer und sicher einer der schönsten und größten Spielwiesen auf See. So wurden mit Partnern wie Chicco, LEGO® und Namco® ganz neue Spielbereiche für Kinder unterschiedlicher Altersstufen gestaltet – der Spray Park ist dafür nur ein Beispiel. Für Babies, Kinder und Jugendliche gibt es altersgerechte Clubs. Im familienfreundlichen Angebot des Schiffes finden sich überdies spezielle Kindermenüs, gern gehen Kids k auch gemeinsam mit den Betreuern der Kinderclubs essen.
Im Rahmen der Renovierung wurde auch der lichtdurchflutete Wellness- und Fitnessbereich aufpoliert. Jogging-Parcours, Minigolfanlage und Felder für Ballspiele runden das Aktivangebot ab. Nach dem Workout ist das fernöstlich inspirierte MSC Aurea Spa eine Option, denn dort kann man erstklassige Thai-Massagen und andere wohltuende Anwendungen genießen.
Für allabendliche Abwechslung sorgen Shows und Musicals, Zirkus und Zauberei im Theater La Fenice.  Zum geselligen Beisammensein laden diverse Bars und Lounges ein, zum Beispiel die Armonia Lounge, ein uriger englischer Pub und ein stilvoller Cigar Room. Ein wunderbarer Rückzugsort ist die im Rahmen des Umbaus ebenfalls neu geschaffene und wirklich gelungene Bibliothek.
Paare, Familien, Senioren und alle anderen kommen auf der MSC Armonia gleichermaßen auf ihre Kosten und werden die harmonische Atmosphäre eines generationenübergreifenden Schiffes, dessen Name Programm ist, vollauf genießen.
schliessen
Musica Klasse

MSC POESIA: Das Gute-Laune-Schiff

Mediterraner Lifestyle, leckeres Essen, tolle Sport-, Freizeit- und Unterhaltungsangebote sowie ein großes Herz für kleine Kreuzfahrer. Die 2008 in Dienst gestellte MSC Poesia ist ein modernes Gute-Laune-Schiff. Es ist für MSC-Flotten-Verhältnisse vergleichsweise klein (max. 2.550 Passagiere bei Doppelbelegung) und gehört wie MSC Magnifica, MSC Orchestra und MSC Musica zur Musica-Klasse.
Wasserfall im Foyer, Zen-Garten, 4-D Kino: MSC Poesia weiß, was unternehmungslustige Kreuzfahrer lieben. Und wie immer bei MSC hat man auch die jüngeren Passagiere besonders im Blick. Die können sich zum Beispiel im Dinosaurier-Spielplatz oder bei Videospielen vergnügen, für den Kreuzfahrer-Nachwuchs gibt es sogar eine eigene Diskothek mit DJ.
Und während Babies, Kinder und Teenager in altersgerechten Clubs gut aufgehoben sind, können „die Großen“ das volle Bordprogramm genießen, wahlweise entspannt an einem der drei Swimmingpools oder vier Whirlpools, im MSC Aurea Spa oder aktiv im Fitnesscenter, auf dem Power Walking Pfad oder beim Tennismatch. Gern zieht man auch mit der ganzen Familie los, zum Beispiel auf den Minigolfplatz, zum Shuffleboard oder Basketball. Für weitere familiengerechte Abwechslung sorgen Shows, Open-Air-Kino am Pool und internationale Shows im Theater.
Leger ist die Atmosphäre auch in den drei Restaurants (ein À-la-Carte-Hauptrestaurant, ein Buffetrestaurant und ein gebührenpflichtiges Spezialitätenrestaurant). Dabei liegt ein Fokus auf mediterraner Küche und italienischem Slow Food. Wer’s exotischer mag, greift in der Kaito Sushi Bar zum Stäbchen.
Perfekt für einen Absacker sind Grappolo d’Oro Weinbar und Mojito Cocktailbar – da vergisst man dann gern die Zeit und sinkt oft erst am frühen Morgen ins Bett der modernen und komfortablen Kabinen.
schliessen
Wir sind gerne für Sie da!
Wir beantworten alle Fragen rund um Ihre Reise, unterstützen Sie bei Ihrer Reiseplanung, stellen Ihnen unverbindlich passgenaue, individuelle Reisen zusammen, helfen bei Ihrer Ausflugsplanung und -buchung vor Ort, Sorgen mit unserem Rund-um Service dafür, dass es Ihre Traum-Kreuzfahrt wird.
KONTAKT SERVICE TEAM

DER - 100 Jahre Reiseerfahrung

Rundum Service
DER Kreuzfahrtprofis
top qualität für beste kundenzufriedenheit
reiseexperten mit jahrelanger erfahrung
datenschutz und online sicherheit