Online buchen
Buchen Sie Ihre Kreuzfahrt direkt online
und lassen sich von den vielfältigen Angeboten inspirieren.
Alle Zielgebiete
  • Alle Zielgebiete
  • Afrika
  • Amerika
  • Asien
  • Australien / Neuseeland
  • Deutschland
  • Mittelamerika / Karibik
  • Nordamerika
  • Nordeuropa
  • Nordpol / Südpol
  • Osteuropa
  • Pazifik
  • Südamerika
  • Südeuropa
  • Südeuropa / Mittelmeer
  • Transreisen
  • Weltreise
  • Westeuropa
Alle Schiffe
  • Alle Schiffe
  • Elbe Princesse
  • STEIGENBERGER OMAR EL
  • 4-Anker-Schiffe
  • 5-Anker-Schiffe
  • Adria-Motorsegler
  • Adventure of the Seas
  • African Dream
  • AIDAaura
  • AIDAbella
  • AIDAblu
  • AIDAcara
  • AIDAdiva
  • AIDAluna
  • AIDAmar
  • AIDAmira
  • AIDAnova
  • AIDAperla
  • AIDAprima
  • AIDAsol
  • AIDAstella
  • AIDAvita
  • Albatros
  • Alemannia
  • Alexander Borodin
  • Allure of the Seas
  • Amadeus Brilliant
  • Amadeus Brilliant
  • Amadeus Diamond
  • Amadeus Diamond
  • Amadeus Elegant
  • Amadeus Elegant
  • Amadeus Provence
  • Amadeus Provence
  • Amadeus Queen
  • Amadeus Queen
  • Amadeus Royal
  • Amadeus Royal
  • Amadeus Silver
  • Amadeus Silver
  • Amadeus Silver II
  • Amadeus Silver III
  • Amadeus Star
  • Amalia Rodrigues
  • Amalia Rodriguez
  • Amazon Clipper
  • Amazon Clipper Premium
  • American Queen
  • Amsterdam
  • Angkor Pandaw
  • Anna Katharina
  • Anthem of the Seas
  • Aranui 5
  • Arcadia
  • Armonia
  • A-ROSA AQUA
  • A-ROSA BELLA
  • A-ROSA BRAVA
  • A-ROSA DONNA
  • A-ROSA DOURO
  • A-ROSA FLORA
  • A-ROSA LUNA
  • A-ROSA MIA
  • A-ROSA RIVA
  • A-ROSA SILVA
  • A-ROSA STELLA
  • A-ROSA VIVA
  • Artania
  • A-Silver
  • Astor
  • Aurora
  • Azamara Journey
  • Azamara Pursuit
  • Azamara Quest
  • Azura
  • Bach
  • Bellejour
  • Bellissima
  • BELLISSIMA
  • Bellriva
  • Bijou du Rhône
  • BIJOU DU RHÔNE
  • Bliss
  • Bolero
  • BOLERO
  • Botticelli
  • Breakaway
  • Breeze
  • Brilliance of the Seas
  • Britannia
  • Camargue
  • Caribbean Princess
  • CASANOVA
  • Casanova
  • Century Sky
  • Century Sun & President N
  • Charaidew
  • Chekhov
  • Chernishevsky
  • Club Med 2
  • Color Fantasy
  • Color Magic
  • Columbus
  • Conquest
  • Constellation
  • Coral Princess
  • Crown Princess
  • Crystal
  • DALMATIA
  • Dawn
  • DCS Amethyst
  • Déborah
  • Debussy
  • Deliziosa
  • Desafio
  • Diadema
  • Diamond
  • Diamond Princess
  • Disney Dream
  • Disney Fantasy
  • Disney Magic
  • Disney Wonder
  • Divina
  • Douro Cruiser
  • DOURO CRUISER
  • DOURO PRINCE
  • Dream
  • Eclipse
  • Ecstasy
  • Edge
  • Elation
  • Elbe Princesse II
  • Elegant Lady
  • Emerald Princess
  • Emily Brontë
  • Empress of the Seas
  • Enchantment of the Seas
  • Epic
  • Equinox
  • Escape
  • Esprit
  • Eurodam
  • Excellence Allegra
  • Excellence Katharina
  • Excellence Melodia
  • Excellence Princess
  • Excellence Queen
  • Excellence Rhône
  • Explorer of the Seas
  • Fantasia
  • Fantasy
  • Fascination
  • Fascinosa
  • Favolosa
  • First-Class Nilschiff
  • Flora
  • FLORENTINA
  • Fortuna
  • Fram
  • FREDERIC CHOPIN
  • Freedom
  • Freedom of the Seas
  • Gem
  • Getaway
  • Gil Eanes
  • Gil Eanes
  • Gil Eanes
  • Gloria
  • Glory
  • Golden Princess
  • Grace
  • Grand Princess
  • Grandeur of the Seas
  • Grandiosa
  • Hamburg
  • HANSEATIC inspiration
  • HANSEATIC nature
  • Harmony of the Seas
  • HEIDELBERG
  • Horizon
  • Iberostar Grand Amazon
  • Imagination
  • Independence of the Seas
  • Indochine II
  • Infante Don Henrique
  • Infante Don Henrique
  • Infinity
  • Insignia
  • Inspiration
  • Inspire
  • Island Princess
  • Ivan Bunin
  • Jade
  • Jahan
  • Jayavarman
  • Jewel
  • Jewel
  • Jewel of the Seas
  • Joy
  • Junker Jörg
  • Kandinsky
  • Katharina von Bora
  • KATHARINA VON BORA
  • Kindat Pandaw
  • Komfort-Class Nilschiff
  • Komfort-Class Nilschiff
  • Kong Harald
  • Koningsdam
  • Konstantin Fedin
  • KRONSTADT
  • L´Austral
  • Lagoon 620
  • Le Boréal
  • Le Bougainville
  • Le Champlain
  • Le Dumont D'Urville
  • Le Laperouse
  • Le Lyrial
  • Le Ponant
  • Le Soléal
  • Legend
  • Liberty
  • Liberty of the Seas
  • Lirica
  • Lofoten
  • Loire Princesse
  • Luminosa
  • Maasdam
  • Magellan
  • Magellan
  • Magellan
  • Magic
  • Magica
  • Magnifica
  • Mahler
  • Majestic Princess
  • Majesty of the Seas
  • MALIENTE
  • Marina
  • Mariner of the Seas
  • MAXIMA
  • Mediterranea
  • Mein Schiff 1 NEU
  • Mein Schiff 2
  • Mein Schiff 2 NEU
  • Mein Schiff 3
  • Mein Schiff 4
  • Mein Schiff 5
  • Mein Schiff 6
  • Mein Schiff Herz
  • MEKONG ADVENTURER
  • Mekong Adventurer
  • Mekong Pearl
  • Mekong Prestige
  • Mekong Prestige II
  • MEKONG PRESTIGE II
  • Mekong Prestige II
  • Mekong Sun
  • Meraviglia
  • Midnatsol
  • Miguel Torga
  • Miguel Torga
  • Millennium
  • Miracle
  • Mistral
  • Mona Lisa
  • Mozart
  • MS Adora
  • MS Alena
  • MS Alina
  • MS Amadea
  • MS Amadeus Diamond
  • MS Amadeus Silver II
  • MS Amadeus Silver III
  • MS Amalia Rodrigues
  • MS Amazon Clipper Premium
  • MS Amelia
  • MS Anesha
  • MS Anne Marie
  • MS Ariana
  • MS Asara
  • MS Aurelia
  • MS Bellissima
  • MS Berlin
  • MS Botticelli
  • MS BREMEN
  • MS Cadiz
  • MS Calypso
  • MS Camargue
  • MS Charaidew
  • MS Charaidew II
  • MS Cyrano de Bergerac
  • MS Deutschland
  • MS Dnepr Princess
  • MS Elbe Princesse
  • MS Elbe Princesse II
  • MS EUROPA
  • MS EUROPA 2
  • MS Finnmarken
  • MS France
  • MS Gérard Schmitter
  • MS Gil Eanes
  • MS HANSEATIC
  • MS Infante Don Henrique
  • MS Jeanine
  • MS L´Europe
  • MS L´Europe
  • MS La Belle de L'Adriatiq
  • MS Lafayette
  • MS Lan Diep
  • MS Lavrinenkov
  • MS Leonardo da Vinci
  • MS Loire Princesse
  • MS Madeleine
  • MS Magellan
  • MS Magellan
  • MS Mecklenburg
  • MS Michelangelo
  • MS Mistral
  • MS Modigliani
  • MS Modigliani
  • MS Mona Lisa
  • MS Monet
  • MS Paukan 2007
  • MS Paukan 47 (Pandaw)
  • MS Paul Gauguin
  • MS Princess d' Aquitaine
  • MS Rachmaninov
  • MS Rajmahal
  • MS Raymonde
  • MS Renoir
  • MS Renoir
  • MS Rhein Prinzessin
  • MS Rostropovich
  • MS Rousse Prestige
  • MS Seine Princess
  • MS Spitsbergen
  • MS Swiss Crown
  • MS Switzerland
  • MS THURGAU ULTRA
  • MS Van Gogh
  • MS Vasco da Gama
  • MS Vasco da Gama
  • MS Victor Hugo
  • MS Vivaldi
  • Musica
  • MV Santa Cruz II
  • Nautica
  • Navigator of the Seas
  • neoClassica
  • neoRiviera
  • neoRomantica
  • nickoVISION
  • Nieuw Amsterdam
  • Nieuw Statendam
  • Noordam
  • Nordkapp
  • Nordlys
  • Nordnorge
  • Nordstjernen
  • Normandie
  • Norwegian Encore
  • Oasis of the Seas
  • Oberoi Philae
  • Ocean Majesty
  • Oceana
  • Olympia
  • Oosterdam
  • Opera
  • Orchestra
  • Ortelius
  • Oscar Wilde
  • Ovation of the Seas
  • P&O Cruises: Oriana
  • P&O Cruises: Ventura
  • Pacific Princess
  • Pacifica
  • Pandaw II
  • Panorama
  • Paradis
  • Paradise
  • Paramhamsa
  • Pearl
  • Peter Tschaikowsky
  • Plancius
  • Poesia
  • Polarlys
  • Poseidon
  • Premium-First-Class Nilsc
  • PRESIDENT VIII
  • Preziosa
  • Pride
  • Pride of America
  • Princess
  • Princesse d’Aquitaine
  • Prinsendam
  • Prinzessin Isabella
  • Prinzessin Katharina
  • Privatjet
  • Quantum of the Seas
  • Queen Elizabeth
  • Queen Mary 2
  • Queen Victoria
  • Radiance of the Seas
  • Ravel
  • Reef Endeavour
  • Reflection
  • Regal Princess
  • Regatta
  • Rhapsody of the Seas
  • RHEIN MELODIE
  • Rhein Melodie
  • Rhein Symphonie
  • RHEIN SYMPHONIE
  • Richard With
  • RIVER ART
  • Riviera
  • Roald Amundsen
  • Rossia
  • Rotterdam
  • Rousse Prestige
  • Royal Clipper
  • Royal Princess
  • Ruby Princess
  • RV African Dream
  • RV Indochine I
  • RV Indochine II
  • RV Kalaw Pandaw
  • RV Mekong Pandaw
  • Sans Souci
  • Sapphire
  • Sapphire Princess
  • Saxonia
  • Sea Cloud
  • Sea Cloud II
  • Sea Princess
  • Seabourn Encore
  • Seabourn Odyssey
  • Seabourn Ovation
  • Seabourn Quest
  • Seabourn Sojourn
  • SeaDream I
  • SeaDream II
  • Seaside
  • Seaview
  • SEINE COMTESSE
  • Seine Comtesse
  • Seine Princess
  • Select Belvedere
  • Sensation
  • Serena
  • Serenade of the Seas
  • Serenity
  • Seven Seas Explorer
  • Seven Seas Mariner
  • Seven Seas Navigator
  • Seven Seas Splendor
  • Seven Seas Voyager
  • Silhouette
  • Silver Cloud Expedition
  • Silver Discoverer
  • Silver Explorer
  • Silver Galapagos
  • Silver Muse
  • Silver Shadow
  • Silver Spirit
  • Silver Whisper
  • Silver Wind
  • Sinfonia
  • Sir Winston
  • Sirena
  • Sky
  • Sky Princess
  • Smeralda
  • Sofia
  • Solstice
  • Sonata
  • Spectrum of the Seas
  • Spirit
  • Splendida
  • Splendor
  • Star
  • Star Breeze
  • Star Clipper
  • Star Flyer
  • Star Legend
  • Star Pride
  • Star Princess
  • Steigenberger Legacy
  • Stella Australis
  • Summit
  • Sun
  • Sun Princess
  • Sunshine
  • Symphony
  • Symphony of the Seas
  • Thomas Hardy
  • THURGAU EXOTIC II
  • THURGAU RHÔNE
  • Triumph
  • Trollfjord
  • TSCHITSCHERIN
  • Valor
  • Van Gogh
  • Vasco da Gama
  • Vasco da Gama
  • Veendam
  • Venezia
  • Ventus Australis
  • Vesteralen
  • Victoria
  • Victory
  • VIKTORIA
  • Vision of the Seas
  • Vista
  • VistaClassica
  • VistaExplorer
  • VistaFidelio
  • VistaFlamenco
  • VistaStar
  • Volendam
  • Voyager of the Seas
  • Westerdam
  • Wind Spirit
  • Wind Star
  • Wind Surf
  • WORLD EXPLORER
  • Xpedition
  • Xperience
  • Xploration
  • Zaandam
  • Zuiderdam
Schiffe werden gesucht...
Experten-Beratung
Sie wünschen individuelle Beratung?
Hier finden Sie Ihren persönlichen Experten.
Schiffe
  • Alle Schiffe
  • AIDAaura
  • AIDAbella
  • AIDAblu
  • AIDAcara
  • AIDAdiva
  • AIDAluna
  • AIDAmar
  • AIDAnova
  • AIDAperla
  • AIDAprima
  • AIDAsol
  • AIDAstella
  • AIDAvita
  • Albatros
  • Armonia
  • A-ROSA AQUA
  • A-ROSA BELLA
  • A-ROSA BRAVA
  • A-ROSA DONNA
  • A-ROSA FLORA
  • A-ROSA LUNA
  • A-ROSA MIA
  • A-ROSA RIVA
  • A-ROSA SILVA
  • Artania
  • Astor
  • Bliss
  • Breakaway
  • Breeze
  • Brilliance of the Seas
  • Color Fantasy
  • Color Magic
  • Conquest
  • Dawn
  • Diadema
  • Disney Dream
  • Disney Fantasy
  • Eclipse
  • Ecstasy
  • Epic
  • Equinox
  • Escape
  • Fantasia
  • Fascinosa
  • Favolosa
  • Fortuna
  • Fram
  • Gem
  • Getaway
  • Grand Princess
  • Hamburg
  • HANSEATIC inspiration
  • HANSEATIC nature
  • Harmony of the Seas
  • Imagination
  • Jade
  • Kong Harald
  • L´Austral
  • Liberty of the Seas
  • Lirica
  • Lofoten
  • Magica
  • Marina
  • Mediterranea
  • Mein Schiff 1 NEU
  • Mein Schiff 2
  • Mein Schiff 3
  • Mein Schiff 4
  • Mein Schiff 5
  • Mein Schiff 6
  • Mein Schiff Herz
  • Meraviglia
  • Midnatsol
  • Mozart
  • MS Alina
  • MS Amadea
  • MS Amelia
  • MS Berlin
  • MS BREMEN
  • MS Deutschland
  • MS EUROPA
  • MS EUROPA 2
  • MS Finnmarken
  • MS Paul Gauguin
  • MS Spitsbergen
  • Musica
  • Navigator of the Seas
  • neoRiviera
  • neoRomantica
  • Nordkapp
  • Nordlys
  • Nordnorge
  • Nordstjernen
  • Oasis of the Seas
  • Opera
  • Orchestra
  • Pacifica
  • Plancius
  • Poesia
  • Polarlys
  • Queen Mary 2
  • Queen Victoria
  • RHEIN MELODIE
  • Richard With
  • Roald Amundsen
  • Royal Clipper
  • Sapphire Princess
  • Sea Cloud
  • Sea Cloud II
  • Seaside
  • Seaview
  • Serenade of the Seas
  • Silver Cloud Expedition
  • Silver Muse
  • Silver Wind
  • Sky
  • Solstice
  • Splendida
  • Star Clipper
  • Star Flyer
  • Star Princess
  • Summit
  • Sun
  • Trollfjord
  • Vesteralen
  • Victoria
  • Vision of the Seas
  • Vista
  • Voyager of the Seas
Experte
  • Alle Experten
  • Alexandra Diers
  • Alexandra Stein
  • Andrea Finken
  • Andrea Manzelmann
  • Andrea Scharnagl
  • Andreas Dubiella
  • Angela Probst
  • Angelika Preuß
  • Angelika Schönfeld
  • Anne Meyer
  • Annegret Böttcher
  • Antje Bühling
  • Astrid Wilms
  • Baerbel Haddenhorst
  • Beatrice M.
  • Bettina Grote
  • Bettina Wehde
  • Birgit Pausch
  • Carolin Fütterer
  • Carolin Vetter
  • Celina Ava König
  • Christiane Burg
  • Christiane Settekorn
  • Christiane von Lünen
  • Christoph Thanner
  • Corinna Opper
  • Cornelia Schungel
  • Daniela Heidenreich
  • Doris Rothkamp
  • Dunja Luger
  • Elfriede Achleitner
  • Elke Vesper
  • Erika Morvay
  • Erika Redenböck
  • Frank Möller
  • Franziska Tanner
  • Heiko Neumann
  • Holger Lutz
  • Ingeborg Wunsch
  • Isabella Lehmann
  • Jana Minarikova
  • Jennifer Wetzel
  • Jenny Schütz
  • Jill Buchholz
  • Jörn Unverricht
  • Julia Warmer
  • Julia Weidner
  • Jutta Fischer
  • Karin Kalweit
  • Karin Oxenknecht
  • Karin Schubert
  • Kathrin Hugler
  • Kati Strothmann
  • Katja Fleer
  • Katrin Temme
  • Kerstin Huthöfer
  • Kirsten Klokow
  • Kirstin Bieberstein
  • Kramer Stefan
  • Kurt-Martin Pieper
  • Larissa Markworth
  • Laura Sestu
  • Laura Winter
  • Lena Ippisch
  • Lesley Braunhahn
  • Liane-Karin Keden
  • Manuela Diehl
  • Manuela Göckeler
  • Marcel Helmers
  • Marco Hein
  • Marcus Scholz
  • Maria Köller
  • Marion Schmidt
  • Markus Becker
  • Martin Göhringer
  • Michael Sievers
  • Michaela Tarssen
  • Miriam Bender
  • Monica Ludwig
  • Monika Prill
  • Nathalie Büttner
  • Nathalie Schreiner
  • Nicolai Sossalla
  • Nicole Essen
  • Nicole Neurath
  • Nina Schwies
  • Oliver-Andreas Eberhardt
  • Peter Mühlleitner
  • Petra Spitzbarth
  • Rainer Lindner
  • Regina Fürst-Göttling
  • Renate Stromberger
  • Robertino Schwarz
  • Sandra Koch
  • Sascha K.
  • Serap Schießl
  • Silke Knaus-Elett
  • Silvia Becherer-Valvason
  • Silvia Becker
  • Silvia Feldmann
  • Simone Göddertz
  • Sophie Kopfmann
  • Stephanie Morgenroth
  • Stephanie Weck
  • Susanna Herzogenrath
  • Susanne Falke
  • Susanne Schackert
  • Susanne Stein
  • Svetlana Fernbach
  • Tanja Wenzel
  • Thomas Freudenstein
  • Ulrich Schwies
  • Ursula Geißelsöder
  • Walter Kuhn
  • Walter Stadler
  • Walter Steinbach
  • Werner Hotz
  • Yvonne Tuillier-Peschel
  • Loading...
Berater werden kontaktiert...

Nordamerika: Von Alaska bis Neuengland

Nordamerika lockt mit wunderbaren Kreuzfahrtzielen an Ost- und Westküste. Beste Saison für Nordamerika-Kreuzfahrten ist der Sommer, in Neuengland auch der Herbst.

Hoch oben im Norden laden Kanadas Atlantikprovinzen New Brunswick, Prince Edward Island, Nova Scotia sowie das jenseits der großen Kreuzfahrtrouten liegende Neufundland zum Landgang ein.
Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Kreuzfahrt über den St. Lorenz-Strom zu den Great Lakes, die jedoch nur mit kleinen Schiffen wie der HAMBURG möglich ist.
Eine historisch hochinteressante Region ist Neuengland im Nordosten der USA. Beliebteste Reisezeit ist hier der milde und trockene Herbst, denn dann ist es Indian Summer, also jene Zeit, in der die Farben der riesigen Laubwälder explodieren.
Weitere Highlights sind Ostküstenmetropolen wie New York, Boston, Charleston sowie Miami und Key West in Florida.
An der Westküste gehörten Los Angeles, San Francisco und Vancouver zu den Traumdestinationen, aber auch Alaska liegt voll im Trend. Fantastische Kreuzfahrtreviere bietet auch die Inselwelt von Hawaii.
Atlantik in Kanada
Atlantik-Kanada

Hummer und Historie

Kanadas Atlantikprovinzen sind immer noch Geheimtipps. Warum eigentlich? New Brunswick, Prince Edward Island, Nova Scotia und Neufundland locken mit grandiosen Landschaften, historischen Monumenten und herzlicher Gastfreundschaft.

Nova Scotia: Wild und romantisch

Atlantik-Kanada zieht seit jeher Menschen von See her an. So gingen an Neufundlands Nordspitze vor 1000 Jahren Wikinger an Land und gründeten das legendäre „Vinland“, die erste europäische Siedlung der Neuen Welt – lange bevor Kolumbus Amerika entdeckte. Sehr viel später, etwa vor 200 Jahren, landeten Schotten auf einer Insel, die sie Nova Scotia (Neuschottland) nannten.
mehr lesen
Vieles erinnerte die Siedler dort an ihre alte Heimat. Vor allem auf Cape Breton Island mit seinem kargen Hochland und den wildromantischen Steilküsten sieht es aus wie in den schottischen Highlands. Hier, hoch im Norden der Provinz, ist noch heute die gälische Sprache zu hören, ebenso wie Dudelsack-Musik, und wer auf sich hält, erscheint zu den urigen Highland Games im traditionellen Kilt. Nova Scotia besitzt rund 7.400 Kilometer Küstenlinie, die mit 150 Leuchttürmen gespickt ist. Im Rahmen von Landgängen kann man die Lighthouse Route erkunden, die zu den schönsten Leuchttürmen und typischen bunten Fischerdörfern führt. Besonders malerisch ist Peggy’s Cove: Ein Leuchtturm auf nacktem Fels, farbige Fischerhäuser, bunte Kutter und stapelweise hölzerne
Hummerfallen – der Bilderbuch-Ort ist eines der meist fotografierten Fischerdörfer Kanadas. Fotogen sind weiter südlich aber auch die schmucken Kapitänsvillen in Lunenburg. Der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Ort blickt auf eine stolze nautische Tradition zurück. So wurde hier 1921 die Bluenose gebaut, einst das schnellste Segelschiff der Welt. Der legendäre Schoner, der auch auf der kanadischen Zehn-Cent-Münze abgebildet ist, liegt noch heute in Lunenburg vor Anker.
Halifax ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Region. Hier führt kein Weg vorbei am Maritime Museum of the Atlantic mit 20.000 Exponaten rund um die Seefahrt und einer Titanic-Dauerausstellung. Studenten prägen das Flair der Universitätsstadt. Wie entspannt der Lifestyle ist, wird man schon bei einem Bummel durch das Altstadtviertel Historic Properties merken – Halifax hat übrigens die größte Pubdichte pro Einwohner in Nordamerika.

Prince Edward Island: Sonne, Strand und mehr

Prince Edward Island, mit 200 Kilometern Länge und höchstens 60 Kilometern Breite, ist Kanadas kleinste Provinz. An der von Fischerdörfchen und Leuchttürmen gesäumten Küste kann man die Zehen in den weichen Sand der schönsten Strände Kanadas bohren. Frieren wird dabei keiner, denn im Sommer erwärmt sich die Luft auf über 30 Grad, und das 20 Grad warme Meer lädt zum Bad ein. Auch im Inselinnern ist „P. E. I.“ anders: Spektakuläre Landschaftsszenerien, die das gängige Kanada-Bild prägen, wird man vergeblich suchen. Stattdessen erstreckt sich dort sanftes Farmland, das mit ziegelroten Kartoffeläckern, fruchtbaren Getreidefeldern, grünen Weiden und hübschen Farmhäusern wie ein großer Garten wirkt. Und dann ist da noch Charlottetown. Kanadas kleinste Provinzhauptstadt hat große Geschichte geschrieben: 1864 bereitete eine dort abgehaltene Konferenz den Weg für die drei Jahre später verwirklichte Kanadische Föderation. Die Abgeordneten trafen sich im Province House, das völlig restauriert wurde und als „Geburtsstätte Kanadas“ gilt. Neben historischen Gebäuden, viktorianischen Stadthäusern, schönen Alleen und gepflegten Parks bietet Charlottetown aber auch eine Reihe sinnlicher Genüsse zum Beispiel in gemütlichen Seafood-Restaurants. Apropos: Kanadas beste Hummer kommen aus P. E. I.. Wer sich selbst überzeugen möchte, nimmt am traditionellen Lobster Supper teil, probiert Lobster im „Fisherman’s Wharf“ (North Rustico) oder knackt die Schalentiere beim Lobster Carnival, der jedes Jahr im Juli in Summerside gefeiert wird.

New Brunswick: Willkommen in Akadien!

Eine Reise nach Atlantik-Kanada ist immer auch eine Reise in die Zeit der Pioniere. Bestes Beispiel ist New Brunswick. Hier liegt das klassische Siedlungsgebiet der Akadier, wie die ersten französischen Siedler, die sich im 17. mJahrhundert in dieser Gegend niederließen, genannt werden. Akadische Kultur, Sprache und Kochkunst werden überall gepflegt, vor allem in Caraquet, der heimlichen Hauptstadt der Französisch sprechenden Bewohner Atlantik-Kanadas. Ganz in der Nähe liegt das Museumsdorf Village Historique Acadien, das einen sehr guten Eindruck vom Pionierleben der französischen Siedler vermittelt.
New Brunswick hat zudem jede Menge natürliche Attraktionen zu bieten. Immerhin sind 85 Prozent der Fläche mit Wald bedeckt. Wandern, Kanufahren, Lachsangeln oder Elch-Beobachtungen sind in diesem einzigartigen Abenteuerrevier angesagt. Ein ganz besonderer Naturschatz ist der Fundy National Park. Er erstreckt sich von der Bay of Fundy mit Wäldern und grünen Tälern ins Hinterland und bietet mit den Hopewell Rocks ein einmaliges Highlight, denn dort kann man den größten Tidenhub der Welt beobachten (13 Meter).
An der Bay of Fundy liegen viele Ausflugsziele, zum Beispiel Saint John mit seiner schönen Altstadt und den Reversing Falls Rapids, Stromschnellen, die auch Kreuzfahrer unter dem Motto „Ride the Rapids“ mit dem Speedboot erkunden können. Einen Abstecher lohnt auch St. Andrews. Kanadas ältestes Seebad lädt zum Bummel über die Water Street ein, ist aber auch der perfekte Ausgangspunkt für Walbeobachtungen. Beschaulich geht es auch in Fredericton zu, New Brunswicks liebenswerter Hauptstadt. Jeden Samstag trifftman sich hier an der George Street zum Farmer’s Market – der Hit für Kürbis- und Kartoffelliebhaber!
weniger anzeigen
Great Lakes in Nordamerika
Great Lakes

Ein Meer von Seen

Nordamerikas Große Seen sind eine Welt für sich. Diese Gewässer, die zusammen so groß wie halb Europa sind, sprengen jede Vorstellungskraft. Und nur mit kleinen Schiffen kommt man hin – am besten zur schönsten Reisezeit im Indian Summer.

Wie alles begann

Die Gegend steckt voller Geschichte(n). Am Sankt-Lorenz-Strom legten wagemutige Abenteurer den Grundstein für die Besiedlung Kanadas, allen voran der Franzose Jacques Cartier, der 1535 als erster auf dem Sankt-Lorenz- Strom ins Landesinnere vorstieß. Dann ging es Schlag auf Schlag: 1608 gründete Samuel de Champlain Quebec, etwas später folgte Montreal, das sich zum bedeutenden Handelsplatz entwickelte. Von hier aus paddelten Trapper und Pelzjäger auf den Nebenflüssen des Sankt Lorenz ins Landesinnere. Bald war Neufrankreich groß und mächtig, erstreckte sich westwärts bis zu den Rocky Mountains und im Süden bis Louisiana.
mehr lesen
Das Ende der französischen Kolonie kam dann wie ein Paukenschlag. 1759 eroberten die Briten Neufrankreichs Hauptstadt Quebec. Die Entscheidungsschlacht dauerte nur zehn Minuten, und quasi über Nacht mussten die Franzosen all ihren Besitzungen in Nordamerika adieu sagen. Dennoch sind Spuren geblieben, vor allem an beiden Ufern des St.-Lorenz-Stroms, dem klassischen Siedlungsgebiet der Frankokanadier. Zur Zeitreise wird zum Beispiel ein Ausflug auf die Île d’Orleans, die vor den Toren von Quebec City mit idyllischen Bauernhöfen und wackeligen Kirchen mitten im Fluss liegt. Überhaupt zeigt sich Quebec, Kanadas größte Provinz, bei einer Kreuzfahrt über den Sankt-Lorenz-Strom von ihrer lieblichsten Seite – französisches Savoir-vivre ist dabei immer im Spiel.

Wale beobachten

Erstes Quebec-Highlight, auf das Kreuzfahrer im riesigen Mündungsbereich des Sankt-Lorenz-Stroms gemeinhin stoßen, ist die Gaspé-Halbinsel am südlichen Ufer. Diese Region ist für viele Quebecs schönster Landstrich. Sonnige Ferienorte wie Percé, Bonaventure und Carleton säumen die Küste, und schöne Strände laden zum Baden ein. Klassisches Ziel für den Landgang ist der Parc National de Forillon, wo 200 Meter hohe Klippen senkrecht ins Meer fallen. Weiter stromaufwärts wird auch Tadoussac gern von Kreuzfahrtschiffen angesteuert, denn die Ortschaft, die auf einen bereits anno 1600 gegründeten französischen Handelsposten zurückgeht, ist einer der besten Walbeobachtungsplätze der Welt. Tadoussac liegt im nahrungsreichen Mündungsgebiet des Saguenay-Fjords, einer Region, in der sich zahlreiche der im Sankt-Lorenz-Strom beheimaten Walarten wohlfühlen, insbesondere Beluga-Wale, je nach Jahreszeit aber auch Buckel-, Finn-, Zwerg- und Blauwale.

Großer Wasserweg

„Kaniatarowanenneh“ – großer Wasserweg – wird der tiefblaue St.-Lorenz-Strom von den Mohawk-Indianern genannt, und das trifft die Sache ganz gut, denn inklusive aller durchquerten Seen umfasst die Gesamtlänge des gewaltigen Flusssystems ganze 2.900 Kilometer. In Montréal ist für die meisten vom Atlantik her kommenden Kreuzfahrtschiffe allerdings Endstation. Weiter landeinwärts lässt sich der St.-Lorenz-Strom nur noch mit kleinen und wendigen Schiffen (wie der HAMBURG) befahren, denn nur sie können das Schleusen- und Kanalsystem passieren.
Dabei werden teils enorme Höhenunterschiede überwunden. Ein echtes Kreuzfahrt-Highlight ist vor allem die Passage des Wellandkanals, der Lake Ontario und Lake Erie verbindet. Der 43,5 Kilometer lange Kanal dient der Umfahrung der Niagarafälle und überwindet über eine Treppe aus acht Schleusen einen Höhenunterschied von fast 100 Metern. Das einzigartige Schleusenerlebnis dauert etwa elf Stunden.

Meterhohe Wellen

Kilometerlange Strände, Nadelwald bis ans Ufer, manchmal sogar meterhohe Wellen und Wasser, soweit das Auge reicht. Wer auf Lake Ontario, Lake Erie, Lake Huron, Lake Michigan und Lake Superior „in See sticht“, wird sich fühlen wie auf dem Meer – bis man beim Baden den kleinen Unterschied schmeckt: Das kühle Nass ist süß, nicht salzig. Welche Macht Wasser entfalten kann, wird vor allem an den Niagarafällen deutlich. Dort stürzen die Wassermassen auf 780 Metern Breite vom Lake Erie 57 Meter tief in den Lake Ontario. Die Kreuzfahrtrouten verlaufen hingegen in ruhigen Gewässern, immer ganz nah an der Küste entlang.

Das echte Amerika

An den jenseits der großen Kreuzfahrtrouten gelegenen Seen hat sich das ursprüngliche, echte Amerika noch erhalten. Eine unberührte Natur mit würzig duftenden Kiefern-wäldern, die bis an weiche Sandstrände reichen sowie weite, von Bächen und Flüssen durchzogene Grünflüchen prägen das Bild. Auch Inselfans kommen auf ihre Kosten. So befinden sich im Gebiet der Großen Seen über 35.000 Binneninseln, darunter Manitoulin Island im Lake Huron, die mit 2.766 Quadratkilometern flächenmäßig größte Binnenseeinsel der Welt. Die „Insel des Großen Geistes“ beherbergt mehrere Indianerreservate, in denen man einheimische Souvenirs günstig kaufen kann, zum Beispiel mit Stachelschweinborsten verzierte Schachteln und Körbe. Im Rahmen eines Landausfluges kann man auf Manitoulin Island auch ein indianisches Powwow mit traditionellen Tänzen und Gesängen erleben.

Metropolen erkunden

Eine Kreuzfahrt auf den Großen Seen ist immer auch eine Städtereise. Nacheinander erkunden Kreuzfahrer Metropolen, die jede für sich eine Reise wert sind und alles bieten, was einen gelungenen City-Bummel ausmacht: Weltbekannte Museen, fabelhafte Restaurants, coole Bars und erstklassige Shoppingmöglichkeiten. Freuen Sie sich auf Quebec City mit seinem französischen Flair, Toronto mit dem 533 Meter hohen CN-Tower, Detroit mit Henry-Ford- und Motown-Museum, Milwaukee mit seinen Brauereien und dem Harley-Davidson-Museum sowie Blues-Stimmung und historische Hochhausarchitektur in Chicago!
weniger anzeigen
Neuengland
Neuengland

Auf den Spuren der Pioniere

Jedes Jahr im Herbst legt sich ein goldener Schimmer über Amerikas Nordosten. Es ist wieder Indian Summer, also jene Zeit, in der die Farben der riesigen Laubwälder explodieren und einen Flickenteppich aus Rot, Orange und Gelb übers Land legen. Der milde und trockene Herbst ist für Kenner die spektakulärste Reisezeit für die historische Region, die sich mit einem Kreuzfahrtschiff bequem erkunden lässt.

Die Wiege der Nation

In Neuengland folgt man den Spuren der Pioniere. Willkommen in einer Gegend, deren Lifestyle gleichsam gelassen und gediegen ist. Neuengland umfasst die heutigen US-Bundesstaaten Connecticut, New Hampshire, Maine, Massachusetts, Rhode Island und Vermont. Hier, im Nordosten der USA, befindet sich (neben Virginia) die Wiege der Nation.
mehr lesen
Es war John Smith, ein verwegener Söldner, der die Region „Neuengland“ taufte und in seinem 1616 erschienenen Buch „A Description of New England“ erstmals ausführlich beschrieb. Der Abenteurer schwärmte vom Fisch- und Holzreichtum der Gegend, was Glücksritter aus England anlockte, die sich zunächst an der Küste niederließen. 1620 gründeten die Pilgerväter Plymoth, später auch Boston, das mit der Boston Tea Party im Jahr 1773 den Unabhängigkeitskrieg auslöste, der am 4. Juli 1776 zur Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika führte.

Gebildetes Boston

City-Highlight jeder Neuengland-Kreuzfahrt ist ein Landgang in Boston, eine der ältesten und wohlhabendsten Metropolen der USA. Boston trumpft mit bedeutenden historischen Sehenswürdigkeiten und setzt auch in Sachen Kultur Standards. So gehört das Museum of Fine Arts zu den besten Kunstmuseen der USA. Das Boston Symphony Orchestra genießt Weltruf, ebenso wie die Elite-Universitäten Harvard und MIT in der Vorstadt Cambridge. Südlich der Stadt erstrecken sich beliebte Ausflugsziele, allen voran die Ferieninsel Martha’s Vineyard. Wie der Name schon sagt, wird hier Wein angebaut, doch die Anziehungskraft verdankt Martha’s Vineyard ihrem Ruf als Nobel-Ferienort: Seit jeher ist das Eiland Lieblingsadresse der Schönen, Reichen und Mächtigen. Viele Prominente besitzen auf der Insel feudale Villen. Jackie Kennedy hatte hier ein Anwesen, Ex-Beatle Paul McCartney zählt ebenso wie die Clintons zu den Stammgästen. Und alle genießen auf Martha’s Vineyard ein Lebensgefühl, das von Nostalgie, Glamour und lässiger Entspanntheit gespeist wird.

Heiß auf Hummer

Ein ganz eigenes Feeling verströmt Maine. Der größte und nördlichste Neuenglandstaat ist bekannt für die Schönheit und Unberührtheit seiner Natur. Und so legen Kreuzfahrtschiffe gern in Bar Harbor an, denn die Hafenstadt, in der früher die Rockefellers und Astors Ferien verbrachten, ist das Tor zum Acadia National Park. Eine Erkundung der zerklüfteten Felsküste und der rauen Landschaft mit Bergen und Seen in Neuenglands einzigem Nationalpark macht Appetit. Es ist an der Zeit, den berühmten Maine-Hummer zu kosten, der an der Küste erschwinglich ist – und gern von einem traditionellen Blaubeerkuchen gefolgt wird.
weniger anzeigen
Alaska Landschaft
Alaska

Lockruf der Wildnis

Goldgräber, Gletscher und Grizzly-Bären. Alaska ist eine der letzten unberührten Naturregionen der Erde. Im Rahmen einer Kreuzfahrt lässt sich „The Last Frontier“ wunderbar erkunden. Die Auswahl ist groß, denn immer mehr internationale Reedereien schicken ihre Schiffe nach Alaska, darunter Holland America Line und NCL.

Die Tiefkühltruhe Amerikas

Russlands Zar Alexander II. war nach dem verlorenen Krimkrieg mal wieder in Geldnöten.
Was nun? Hm, da gab es doch noch Alaska, diese unwirtliche Kolonie am Ende der Welt. Vielleicht ließe sich mit einem Verkauf ja die Staatskasse auffüllen? Gesagt, getan! Am 18. Oktober 1867 ging Alaska offiziell in den Besitz der USA über. Verkaufspreis: 7,2 Millionen US Dollar bzw. 4,74 US Dollar pro Quadratkilometer – ein nie dagewesenes Schnäppchen. Der Käufer erhielt 1,5 Millionen Quadratkilometer Land (eine Fläche, viermal so groß wie Deutschland), drei Millionen Seen, 80.000 Kilometer Küste, 100.000 Gletscher, 3.000 Flüsse, Inseln, Tundra, Canyons und Berge. Kleines Problem: Die neuen Besitzer wussten nicht so recht, was sie mit dem entlegenen Territorium anfangen sollten, also verharrte Alaska bis zu den Goldfunden Ende des 19. Jahrhunderts im Dornröschenschlaf und wurde als Tiefkühltruhe Amerikas belächelt.
mehr lesen
Okay, im Winter ist es hier oben wirklich bitterkalt: Am Prospect Creek wurde die bislang niedrigste Temperatur gemessen: 62,2 Grad unter Null. Im Sommer zeigt sich Alaska dagegen von seiner freundlichen Seite: An manchen Orten wird es dann sogar richtig heiß. So stieg das Quecksilber in Fort Yukon am 27. Juni 1915 auf 37,7 Grad – über Null. In der warmen Jahreszeit zieht es dann auch die Kreuzfahrer aus aller Welt nach Alaska und ins benachbarte Yukon-Territorium.

Grizzlybären in freier Natur

Ein klassischer Ausgangspunkt für eine Alaska-Kreuzfahrt von Nord nach Süd ist Anchorage. 300.000 Menschen leben in Alaskas einziger Big City und genießen ein Klima, das im Sommer so mild ist wie in San Francisco. Die Wildnis beginnt in Anchorage direkt vor der Haustür, und manchmal klopft sie an: So laufen in den Vororten schonmal Elche über die Straße, ab und zu wird in den Gärten auch ein Bär auf Nahrungssuche ertappt. Jenseits der Stadtgrenzen übernimmt die Natur dann vollends die Regie. Das wird vor allem im Denali Nationalpark klar, mit einer Fläche von rund 24.000 Quadratkilometern das größte geschützte Ökosystem der Erde und Heimat für 750 Pflanzen-, 39 Säugetier- und 165 Vogelarten. Im Rahmen ausgedehnter Landausflüge bleibt viel Zeit, um die schöne Gegend ausgiebig zu erkunden und Grizzlybären, Karibus, Elche, Wölfe und Murmeltiere in freier Natur zu beobachten. Alles überragt wird hier vom Denali, mit 6.194 Metern höchster Berg der USA. Leider hüllt sich der der weiße Riese, der bis 2015 Mount McKinley hieß, gern in ein Wolkentuch, sodass der Gipfel nur zu erahnen ist,

Gier nach Gold

Erinnern Sie sich an den Film The Gold Rush? Da spielt Charlie Chaplin einen Tramp auf Goldsuche in Alaska, der vor Hunger seine Schuhe isst. Und dann natürlich Ruf der Wildnis, der berühmte Abenteuerroman von Jack London. Film und Buch schildern eine Pionierzeit, die in Alaska und im Yukon-Territorium bis heute lebendig ist. Alles begann am 16. August 1896. Da fand Skookum Jim Mason, ein Indianer vom Stamm der Tagish, am Bonanza Creek im Yukon-Tal Gold – und löste damit den legendären Klondike-Goldrausch aus. Gier nach Gold lockte 100.000 Glücksritter an. Für die Aussicht auf ein paar Nuggets nahmen sie alle Strapazen in Kauf. Besonders die brutale Passage über den White Pass und über die Golden Stairs, 1.500 ins Eis gehauene Stufen des Chilkoot Passes, kannte kein Erbarmen. Auch wenn zwischen Yukon und Klondike River bis heute fast 600 Tonnen Gold ausgebuddelt wurden: Die meisten gingen leer aus, und wer ein Vermögen machte, verprasste es am nächsten Tag. Aber vielleicht haben Sie ja mehr Glück: In Fairbanks, 1902 von Goldgräbern als „Golden Heart City“ gegründet, können Sie in historischen Goldmine selbst die Waschpfanne in die Hand nehmen und nach Gold suchen.
Wie schnell sich Glück verflüchtigen kann, wird in Dawson City deutlich. Die Siedlung am Zusammenfluss von Yukon und Klondike River wurde 1896 zu Beginn des Klondike-Goldrausches gegründet. Nur zwei Jahre später lebten dort über 40.000 Einwohner, 1902 nur noch 5000, heute 1300. Das Erbe des Goldenen Zeitalters wird jedoch in Ehren gehalten. Und so präsentiert sich Dawson City als urig-charmanter Ort mit liebevoll restaurierten Gebäuden, hölzernen Bürgersteigen und staubigen Straßen. In Diamond Tooth Gertie’s Gambling Hall erhalten Sie eine Ahnung davon, wie Digger der ersten Stunde bei Cancan und Kartenspiel ihren letzten Dollar verzockten.

Nah am Gletscher

Auch in Skagway erinnert vieles an schillernde Zeiten. Doch während der idyllisch am Pazifik gelegene Ort für die Goldgräber Basislager für den Aufstieg über White und Chilkoot Pass war, ist er für heutige Kreuzfahrer Ausgangspunkt einer spektakulären Schiffsreise durch die Inside Passage. Über 1.530 Kilometer schlängelt sich der faszinierende Seeweg durch ein Labyrinth von Inseln entlang bizarrer Fjorde, mächtiger Gletscher, dicht bewaldeter Berge und versteckter Buchten. Im Wasser prusten Wale und am Himmel kreisen Weißkopfseeadler. Spätestens in der Glacier Bay verschlägt es dann jedem die Sprache Respekt einflößende Gletscher reichen hier bis ans Wasser. Manchmal krachen riesige, blau-graue Eisstücke unter donnerndem Getöse in die Bucht. Beim „Kalben“ der Gletscher spritzt die Gischt haushoch, es riecht nach Eis und Meer.
Gegen Ende der Kreuzfahrt kommt Ketchikan in Sicht, Hauptstadt des Lachsfangs – aber auch Alaskas Regenhauptstadt, wovon schon der üppig grüne Regenwald zeugt. Die malerische Promenade und die geschäftige Front Street mit Saloons, Galerien und Geschäften laden zum Bummel ein. Einen Abstecher lohnt auch das Totem Heritage Center. Dort erinnern Totempfähle daran, dass Alaska die Heimat zahlreicher Indianerstämme war und ist.
Bei einer Tour durch die Inside Passage ist Stimmung an Bord meist wunderbar aufgedreht, was nicht nur an dem überwältigendem Naturerlebnis liegt, sondern auch an den langen Sommertagen, die Alaska Kreuzfahrern dank der Nähe zum Polarkreis beschert. Noch am späten Abend steht die Sonne weit oben am Himmel, und da zieht sich der Sundowner an Deck schonmal etwas länger hin. Manchmal vergisst man sogar das Schlafengehen.

Traumschönes Vancouver

Eine Alaska-Kreuzfahrt lässt sich wunderbar mit einem Aufenthalt in Vancouver verbinden. Kanadas drittgrößte Stadt liegt grandios zwischen Pazifik und Coast Mountains und ist eine der lebenswertesten Metropolen der Welt. Hier vereinen sich das kosmopolitische Flair und der coole Lebensstil der West Coast, hier hat man auch tiefen Respekt vor der Natur. Umweltschutz ist Ehrensache in einer Stadt, in der Greenpeace in den 1970er Jahren ins Leben gerufen wurde. Solarbeheizte Hotels, Hybrid-Taxis und Slow Food sind nur einige Beispiele für den nachhaltigen Ansatz der grünen Metropole.
weniger anzeigen
Wir sind gerne für Sie da!
Wir beantworten alle Fragen rund um Ihre Reise, unterstützen Sie bei Ihrer Reiseplanung, stellen Ihnen unverbindlich passgenaue, individuelle Reisen zusammen, helfen bei Ihrer Ausflugsplanung und -buchung vor Ort, Sorgen mit unserem Rund-um Service dafür, dass es Ihre Traum-Kreuzfahrt wird.
KONTAKT SERVICE TEAM

DER - 100 Jahre Reiseerfahrung

Rundum Service
DER Kreuzfahrtprofis
top qualität für beste kundenzufriedenheit
reiseexperten mit jahrelanger erfahrung
datenschutz und online sicherheit