Online buchen
Buchen Sie Ihre Kreuzfahrt direkt online
und lassen sich von den vielfältigen Angeboten inspirieren.
Alle Zielgebiete
  • Alle Zielgebiete
  • Afrika
  • Amerika
  • Asien
  • Australien / Neuseeland
  • Deutschland
  • Mittelamerika / Karibik
  • Nordamerika
  • Nordeuropa
  • Nordpol / Südpol
  • Osteuropa
  • Pazifik
  • Südamerika
  • Südeuropa
  • Südeuropa / Mittelmeer
  • Transreisen
  • Weltreise
  • Westeuropa
Alle Schiffe
  • Alle Schiffe
  • Elbe Princesse
  • STEIGENBERGER OMAR EL
  • 4-Anker-Schiffe
  • 5-Anker-Schiffe
  • Adria-Motorsegler
  • Adventure of the Seas
  • African Dream
  • AIDAaura
  • AIDAbella
  • AIDAblu
  • AIDAcara
  • AIDAdiva
  • AIDAluna
  • AIDAmar
  • AIDAmira
  • AIDAnova
  • AIDAperla
  • AIDAprima
  • AIDAsol
  • AIDAstella
  • AIDAvita
  • Albatros
  • Alemannia
  • Alexander Borodin
  • Allure of the Seas
  • Amadeus Brilliant
  • Amadeus Brilliant
  • Amadeus Diamond
  • Amadeus Diamond
  • Amadeus Elegant
  • Amadeus Elegant
  • Amadeus Provence
  • Amadeus Provence
  • Amadeus Queen
  • Amadeus Queen
  • Amadeus Royal
  • Amadeus Royal
  • Amadeus Silver
  • Amadeus Silver
  • Amadeus Silver II
  • Amadeus Silver III
  • Amadeus Star
  • Amalia Rodrigues
  • Amalia Rodriguez
  • Amazon Clipper
  • Amazon Clipper Premium
  • American Queen
  • Amsterdam
  • Angkor Pandaw
  • Anna Katharina
  • Anthem of the Seas
  • Aranui 5
  • Arcadia
  • Armonia
  • A-ROSA AQUA
  • A-ROSA BELLA
  • A-ROSA BRAVA
  • A-ROSA DONNA
  • A-ROSA DOURO
  • A-ROSA FLORA
  • A-ROSA LUNA
  • A-ROSA MIA
  • A-ROSA RIVA
  • A-ROSA SILVA
  • A-ROSA STELLA
  • A-ROSA VIVA
  • Artania
  • A-Silver
  • Astor
  • Aurora
  • Azamara Journey
  • Azamara Pursuit
  • Azamara Quest
  • Azura
  • Bach
  • Bellejour
  • Bellissima
  • BELLISSIMA
  • Bellriva
  • Bijou du Rhône
  • BIJOU DU RHÔNE
  • Bliss
  • Bolero
  • BOLERO
  • Botticelli
  • Breakaway
  • Breeze
  • Brilliance of the Seas
  • Britannia
  • Camargue
  • Caribbean Princess
  • CASANOVA
  • Casanova
  • Century Sky
  • Century Sun & President N
  • Charaidew
  • Chekhov
  • Chernishevsky
  • Club Med 2
  • Color Fantasy
  • Color Magic
  • Columbus
  • Conquest
  • Constellation
  • Coral Princess
  • Crown Princess
  • Crystal
  • DALMATIA
  • Dawn
  • DCS Amethyst
  • Déborah
  • Debussy
  • Deliziosa
  • Desafio
  • Diadema
  • Diamond
  • Diamond Princess
  • Disney Dream
  • Disney Fantasy
  • Disney Magic
  • Disney Wonder
  • Divina
  • Douro Cruiser
  • DOURO CRUISER
  • DOURO PRINCE
  • Dream
  • Eclipse
  • Ecstasy
  • Edge
  • Elation
  • Elbe Princesse II
  • Elegant Lady
  • Emerald Princess
  • Emily Brontë
  • Empress of the Seas
  • Enchantment of the Seas
  • Epic
  • Equinox
  • Escape
  • Esprit
  • Eurodam
  • Excellence Allegra
  • Excellence Katharina
  • Excellence Melodia
  • Excellence Princess
  • Excellence Queen
  • Excellence Rhône
  • Explorer of the Seas
  • Fantasia
  • Fantasy
  • Fascination
  • Fascinosa
  • Favolosa
  • First-Class Nilschiff
  • Flora
  • FLORENTINA
  • Fortuna
  • Fram
  • FREDERIC CHOPIN
  • Freedom
  • Freedom of the Seas
  • Gem
  • Getaway
  • Gil Eanes
  • Gil Eanes
  • Gil Eanes
  • Gloria
  • Glory
  • Golden Princess
  • Grace
  • Grand Princess
  • Grandeur of the Seas
  • Grandiosa
  • Hamburg
  • HANSEATIC inspiration
  • HANSEATIC nature
  • Harmony of the Seas
  • HEIDELBERG
  • Horizon
  • Iberostar Grand Amazon
  • Imagination
  • Independence of the Seas
  • Indochine II
  • Infante Don Henrique
  • Infante Don Henrique
  • Infinity
  • Insignia
  • Inspiration
  • Inspire
  • Island Princess
  • Ivan Bunin
  • Jade
  • Jahan
  • Jayavarman
  • Jewel
  • Jewel
  • Jewel of the Seas
  • Joy
  • Junker Jörg
  • Kandinsky
  • Katharina von Bora
  • KATHARINA VON BORA
  • Kindat Pandaw
  • Komfort-Class Nilschiff
  • Komfort-Class Nilschiff
  • Kong Harald
  • Koningsdam
  • Konstantin Fedin
  • KRONSTADT
  • L´Austral
  • Lagoon 620
  • Le Boréal
  • Le Bougainville
  • Le Champlain
  • Le Dumont D'Urville
  • Le Laperouse
  • Le Lyrial
  • Le Ponant
  • Le Soléal
  • Legend
  • Liberty
  • Liberty of the Seas
  • Lirica
  • Lofoten
  • Loire Princesse
  • Luminosa
  • Maasdam
  • Magellan
  • Magellan
  • Magellan
  • Magic
  • Magica
  • Magnifica
  • Mahler
  • Majestic Princess
  • Majesty of the Seas
  • MALIENTE
  • Marina
  • Mariner of the Seas
  • MAXIMA
  • Mediterranea
  • Mein Schiff 1 NEU
  • Mein Schiff 2
  • Mein Schiff 2 NEU
  • Mein Schiff 3
  • Mein Schiff 4
  • Mein Schiff 5
  • Mein Schiff 6
  • Mein Schiff Herz
  • MEKONG ADVENTURER
  • Mekong Adventurer
  • Mekong Pearl
  • Mekong Prestige
  • Mekong Prestige II
  • MEKONG PRESTIGE II
  • Mekong Prestige II
  • Mekong Sun
  • Meraviglia
  • Midnatsol
  • Miguel Torga
  • Miguel Torga
  • Millennium
  • Miracle
  • Mistral
  • Mona Lisa
  • Mozart
  • MS Adora
  • MS Alena
  • MS Alina
  • MS Amadea
  • MS Amadeus Diamond
  • MS Amadeus Silver II
  • MS Amadeus Silver III
  • MS Amalia Rodrigues
  • MS Amazon Clipper Premium
  • MS Amelia
  • MS Anesha
  • MS Anne Marie
  • MS Ariana
  • MS Asara
  • MS Aurelia
  • MS Bellissima
  • MS Berlin
  • MS Botticelli
  • MS BREMEN
  • MS Cadiz
  • MS Calypso
  • MS Camargue
  • MS Charaidew
  • MS Charaidew II
  • MS Cyrano de Bergerac
  • MS Deutschland
  • MS Dnepr Princess
  • MS Elbe Princesse
  • MS Elbe Princesse II
  • MS EUROPA
  • MS EUROPA 2
  • MS Finnmarken
  • MS France
  • MS Gérard Schmitter
  • MS Gil Eanes
  • MS HANSEATIC
  • MS Infante Don Henrique
  • MS Jeanine
  • MS L´Europe
  • MS L´Europe
  • MS La Belle de L'Adriatiq
  • MS Lafayette
  • MS Lan Diep
  • MS Lavrinenkov
  • MS Leonardo da Vinci
  • MS Loire Princesse
  • MS Madeleine
  • MS Magellan
  • MS Magellan
  • MS Mecklenburg
  • MS Michelangelo
  • MS Mistral
  • MS Modigliani
  • MS Modigliani
  • MS Mona Lisa
  • MS Monet
  • MS Paukan 2007
  • MS Paukan 47 (Pandaw)
  • MS Paul Gauguin
  • MS Princess d' Aquitaine
  • MS Rachmaninov
  • MS Rajmahal
  • MS Raymonde
  • MS Renoir
  • MS Renoir
  • MS Rhein Prinzessin
  • MS Rostropovich
  • MS Rousse Prestige
  • MS Seine Princess
  • MS Spitsbergen
  • MS Swiss Crown
  • MS Switzerland
  • MS THURGAU ULTRA
  • MS Van Gogh
  • MS Vasco da Gama
  • MS Vasco da Gama
  • MS Victor Hugo
  • MS Vivaldi
  • Musica
  • MV Santa Cruz II
  • Nautica
  • Navigator of the Seas
  • neoClassica
  • neoRiviera
  • neoRomantica
  • nickoVISION
  • Nieuw Amsterdam
  • Nieuw Statendam
  • Noordam
  • Nordkapp
  • Nordlys
  • Nordnorge
  • Nordstjernen
  • Normandie
  • Norwegian Encore
  • Oasis of the Seas
  • Oberoi Philae
  • Ocean Majesty
  • Oceana
  • Olympia
  • Oosterdam
  • Opera
  • Orchestra
  • Ortelius
  • Oscar Wilde
  • Ovation of the Seas
  • P&O Cruises: Oriana
  • P&O Cruises: Ventura
  • Pacific Princess
  • Pacifica
  • Pandaw II
  • Panorama
  • Paradis
  • Paradise
  • Paramhamsa
  • Pearl
  • Peter Tschaikowsky
  • Plancius
  • Poesia
  • Polarlys
  • Poseidon
  • Premium-First-Class Nilsc
  • PRESIDENT VIII
  • Preziosa
  • Pride
  • Pride of America
  • Princess
  • Princesse d’Aquitaine
  • Prinsendam
  • Prinzessin Isabella
  • Prinzessin Katharina
  • Privatjet
  • Quantum of the Seas
  • Queen Elizabeth
  • Queen Mary 2
  • Queen Victoria
  • Radiance of the Seas
  • Ravel
  • Reef Endeavour
  • Reflection
  • Regal Princess
  • Regatta
  • Rhapsody of the Seas
  • RHEIN MELODIE
  • Rhein Melodie
  • Rhein Symphonie
  • RHEIN SYMPHONIE
  • Richard With
  • RIVER ART
  • Riviera
  • Roald Amundsen
  • Rossia
  • Rotterdam
  • Rousse Prestige
  • Royal Clipper
  • Royal Princess
  • Ruby Princess
  • RV African Dream
  • RV Indochine I
  • RV Indochine II
  • RV Kalaw Pandaw
  • RV Mekong Pandaw
  • Sans Souci
  • Sapphire
  • Sapphire Princess
  • Saxonia
  • Sea Cloud
  • Sea Cloud II
  • Sea Princess
  • Seabourn Encore
  • Seabourn Odyssey
  • Seabourn Ovation
  • Seabourn Quest
  • Seabourn Sojourn
  • SeaDream I
  • SeaDream II
  • Seaside
  • Seaview
  • SEINE COMTESSE
  • Seine Comtesse
  • Seine Princess
  • Select Belvedere
  • Sensation
  • Serena
  • Serenade of the Seas
  • Serenity
  • Seven Seas Explorer
  • Seven Seas Mariner
  • Seven Seas Navigator
  • Seven Seas Splendor
  • Seven Seas Voyager
  • Silhouette
  • Silver Cloud Expedition
  • Silver Discoverer
  • Silver Explorer
  • Silver Galapagos
  • Silver Muse
  • Silver Shadow
  • Silver Spirit
  • Silver Whisper
  • Silver Wind
  • Sinfonia
  • Sir Winston
  • Sirena
  • Sky
  • Sky Princess
  • Smeralda
  • Sofia
  • Solstice
  • Sonata
  • Spectrum of the Seas
  • Spirit
  • Splendida
  • Splendor
  • Star
  • Star Breeze
  • Star Clipper
  • Star Flyer
  • Star Legend
  • Star Pride
  • Star Princess
  • Steigenberger Legacy
  • Stella Australis
  • Summit
  • Sun
  • Sun Princess
  • Sunshine
  • Symphony
  • Symphony of the Seas
  • Thomas Hardy
  • THURGAU EXOTIC II
  • THURGAU RHÔNE
  • Triumph
  • Trollfjord
  • TSCHITSCHERIN
  • Valor
  • Van Gogh
  • Vasco da Gama
  • Vasco da Gama
  • Veendam
  • Venezia
  • Ventus Australis
  • Vesteralen
  • Victoria
  • Victory
  • VIKTORIA
  • Vision of the Seas
  • Vista
  • VistaClassica
  • VistaExplorer
  • VistaFidelio
  • VistaFlamenco
  • VistaStar
  • Volendam
  • Voyager of the Seas
  • Westerdam
  • Wind Spirit
  • Wind Star
  • Wind Surf
  • WORLD EXPLORER
  • Xpedition
  • Xperience
  • Xploration
  • Zaandam
  • Zuiderdam
Schiffe werden gesucht...
Experten-Beratung
Sie wünschen individuelle Beratung?
Hier finden Sie Ihren persönlichen Experten.
Schiffe
  • Alle Schiffe
  • AIDAaura
  • AIDAbella
  • AIDAblu
  • AIDAcara
  • AIDAdiva
  • AIDAluna
  • AIDAmar
  • AIDAnova
  • AIDAperla
  • AIDAprima
  • AIDAsol
  • AIDAstella
  • AIDAvita
  • Albatros
  • Armonia
  • A-ROSA AQUA
  • A-ROSA BELLA
  • A-ROSA BRAVA
  • A-ROSA DONNA
  • A-ROSA FLORA
  • A-ROSA LUNA
  • A-ROSA MIA
  • A-ROSA RIVA
  • A-ROSA SILVA
  • Artania
  • Astor
  • Bliss
  • Breakaway
  • Breeze
  • Brilliance of the Seas
  • Color Fantasy
  • Color Magic
  • Conquest
  • Dawn
  • Diadema
  • Disney Dream
  • Disney Fantasy
  • Eclipse
  • Ecstasy
  • Epic
  • Equinox
  • Escape
  • Fantasia
  • Fascinosa
  • Favolosa
  • Fortuna
  • Fram
  • Gem
  • Getaway
  • Grand Princess
  • Hamburg
  • HANSEATIC inspiration
  • HANSEATIC nature
  • Harmony of the Seas
  • Imagination
  • Jade
  • Kong Harald
  • L´Austral
  • Liberty of the Seas
  • Lirica
  • Lofoten
  • Magica
  • Marina
  • Mediterranea
  • Mein Schiff 1 NEU
  • Mein Schiff 2
  • Mein Schiff 3
  • Mein Schiff 4
  • Mein Schiff 5
  • Mein Schiff 6
  • Mein Schiff Herz
  • Meraviglia
  • Midnatsol
  • Mozart
  • MS Alina
  • MS Amadea
  • MS Amelia
  • MS Berlin
  • MS BREMEN
  • MS Deutschland
  • MS EUROPA
  • MS EUROPA 2
  • MS Finnmarken
  • MS Paul Gauguin
  • MS Spitsbergen
  • Musica
  • Navigator of the Seas
  • neoRiviera
  • neoRomantica
  • Nordkapp
  • Nordlys
  • Nordnorge
  • Nordstjernen
  • Oasis of the Seas
  • Opera
  • Orchestra
  • Pacifica
  • Plancius
  • Poesia
  • Polarlys
  • Queen Mary 2
  • Queen Victoria
  • RHEIN MELODIE
  • Richard With
  • Roald Amundsen
  • Royal Clipper
  • Sapphire Princess
  • Sea Cloud
  • Sea Cloud II
  • Seaside
  • Seaview
  • Serenade of the Seas
  • Silver Cloud Expedition
  • Silver Muse
  • Silver Wind
  • Sky
  • Solstice
  • Splendida
  • Star Clipper
  • Star Flyer
  • Star Princess
  • Summit
  • Sun
  • Trollfjord
  • Vesteralen
  • Victoria
  • Vision of the Seas
  • Vista
  • Voyager of the Seas
Experte
  • Alle Experten
  • Alexandra Diers
  • Alexandra Stein
  • Andrea Finken
  • Andrea Manzelmann
  • Andrea Scharnagl
  • Andreas Dubiella
  • Angela Probst
  • Angelika Preuß
  • Angelika Schönfeld
  • Anne Meyer
  • Annegret Böttcher
  • Antje Bühling
  • Astrid Wilms
  • Baerbel Haddenhorst
  • Beatrice M.
  • Bettina Grote
  • Bettina Wehde
  • Birgit Pausch
  • Carolin Fütterer
  • Carolin Vetter
  • Celina Ava König
  • Christiane Burg
  • Christiane Settekorn
  • Christiane von Lünen
  • Christoph Thanner
  • Corinna Opper
  • Cornelia Schungel
  • Daniela Heidenreich
  • Doris Rothkamp
  • Dunja Luger
  • Elfriede Achleitner
  • Elke Vesper
  • Erika Morvay
  • Erika Redenböck
  • Frank Möller
  • Franziska Tanner
  • Heiko Neumann
  • Holger Lutz
  • Ingeborg Wunsch
  • Isabella Lehmann
  • Jana Minarikova
  • Jennifer Wetzel
  • Jenny Schütz
  • Jill Buchholz
  • Jörn Unverricht
  • Julia Warmer
  • Julia Weidner
  • Jutta Fischer
  • Karin Kalweit
  • Karin Oxenknecht
  • Karin Schubert
  • Kathrin Hugler
  • Kati Strothmann
  • Katja Fleer
  • Katrin Temme
  • Kerstin Huthöfer
  • Kirsten Klokow
  • Kirstin Bieberstein
  • Kramer Stefan
  • Kurt-Martin Pieper
  • Larissa Markworth
  • Laura Sestu
  • Laura Winter
  • Lena Ippisch
  • Lesley Braunhahn
  • Liane-Karin Keden
  • Manuela Diehl
  • Manuela Göckeler
  • Marcel Helmers
  • Marco Hein
  • Marcus Scholz
  • Maria Köller
  • Marion Schmidt
  • Markus Becker
  • Martin Göhringer
  • Michael Sievers
  • Michaela Tarssen
  • Miriam Bender
  • Monica Ludwig
  • Monika Prill
  • Nathalie Büttner
  • Nathalie Schreiner
  • Nicolai Sossalla
  • Nicole Essen
  • Nicole Neurath
  • Nina Schwies
  • Oliver-Andreas Eberhardt
  • Peter Mühlleitner
  • Petra Spitzbarth
  • Rainer Lindner
  • Regina Fürst-Göttling
  • Renate Stromberger
  • Robertino Schwarz
  • Sandra Koch
  • Sascha K.
  • Serap Schießl
  • Silke Knaus-Elett
  • Silvia Becherer-Valvason
  • Silvia Becker
  • Silvia Feldmann
  • Simone Göddertz
  • Sophie Kopfmann
  • Stephanie Morgenroth
  • Stephanie Weck
  • Susanna Herzogenrath
  • Susanne Falke
  • Susanne Schackert
  • Susanne Stein
  • Svetlana Fernbach
  • Tanja Wenzel
  • Thomas Freudenstein
  • Ulrich Schwies
  • Ursula Geißelsöder
  • Walter Kuhn
  • Walter Stadler
  • Walter Steinbach
  • Werner Hotz
  • Yvonne Tuillier-Peschel
  • Loading...
Berater werden kontaktiert...

Afrika: Mit dem Kreuzfahrtschiff zur Safari

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, liest nur eine Seite davon“, formulierte der Philosoph Augustinus vor langer Zeit. Ganz viele Seiten werden bei Afrika-Kreuzfahrten aufgeschlagen. Wer an Bord geht, darf sich auf das vielleicht größte Abenteuer seines Lebens freuen!
Blick auf Dorf in Marokko

Marokko

Zedernwälder und verschneite Gipfel im Atlasgebirge, goldgelbe Sandstrände am Atlantik, Palmenoasen und rostrote Lehmburgen in der Sahara, vier Königsstädte und über allem das anregende Flair von 1001 Nacht und der Duft exotischer Gewürze: Marokko lässt sich mit allen Sinnen genießen.
mehr lesen

Feuerschlucker und Schlangenbeschwörer

Der Zauber des Orients ist vor allem in der alten Königsstadt Marrakesch allgegenwärtig. Marrakesch – der Name zergeht auf der Zunge, beschwört den Zauber des Orients herauf. In der alten Königsstadt ist er allgegenwärtig, vor allem auf dem berühmten Gauklerplatz Djema El Fna, dem Reich der Märchenerzähler, Wunderheiler, Schlangenbeschwörer, Feuerschlucker und Händler, die feilschen, bis sich die Balken biegen. Als Fremder ist man in diesem lebenslustigen Gewusel stets willkommen. An jeder Ecke bieten die Händler gesüßten Pfefferminztee an und laden zum Plausch ein. Man verständigt sich in einem Kauderwelsch aus Arabisch, Französisch und vielsagenden Gesten, was dann oft in ein ausgiebiges Handelsgespräch übergeht. Manchmal fühlt man sich ein bisschen wie James Stewart, den Alfred Hitchcock 1956 als „Mann, der zu viel wusste“ durch das Gassenlabyrinth der Souks jagte. Aber lassen Sie sich nicht hetzen, auch wenn es noch so viel zu sehen gibt: So zählt die Medina mit ihren uralten Prachtbauten und orientalischen Zaubergärten zu den schönsten Altstädten Afrikas. Und dann sind noch die Koutoubia-Moschee, die Kasbah, die Koranschule Ben-Youssef-Medersa und vieles mehr.

Filmreife Kulissen

In Casablanca, Marokkos größter und modernster Stadt des Landes, wird man vergeblich nach den Spuren von Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann suchen – „Casablanca“, der Marokko-Kultfilm schlechthin, wurde 1942 in amerikanischen Studios gedreht. Dafür gibt es die gigantische Große Moschee Hassan II. Mit 90.000 Quadratmetern und Platz für 25.000 Gläubige ist sie eines der größten Gotteshäuser weltweit.
Filmreif ist die Kulisse auch in Rabat. Marokkos Hauptstadt liegt wunderschön im Mündungsbecken des Bou Regreg und bietet eine Fülle touristischer Highlights. Von Rabat aus sind Ausflüge nach Taroudant möglich. Dort bekommt man einen guten Eindruck vom Leben der Berber. Taroudant ist eine geschichtsträchtige Berberstadt aus dem 15. Jahrhundert mit malerischen Souks und einer der schönsten Stadtmauern der Welt.
weniger anzeigen
Sonnenuntergang in Mozambik

Mozambik

Unberührte Sandstrände, einzigartige Tauchparadiese und viele Zeugen der Vergangenheit: Mosamibik war lange vergessen, seit einigen Jahren kehren die Touristen zurück und Kreuzfahrtschiffe legen wieder in der Hauptstadt Maputo an.
mehr lesen
Mozambik steckt voller Geschichten. Sie handeln von unerschrockenen Seefahrern und Abenteurern. Wenn wir das Rad der Zeit um rund 500 Jahre zurückdrehen, begegnen wir dem portugiesischen Entdecker Vasco da Gama, wie er 1498 auf seinem Weg nach Indien einen Zwischenstopp auf der Ilha de Moçambique einlegt – und damit ein ganzes Land entdeckt. Flugs wurde an Ort und Stelle eine Siedlung gegründet; später gesellten sich weitere Handelsstationen entlang der Küste und am Sambesi hinzu. Man handelte mit Elfenbein, Gold – und Menschen. Bald etablierten sich die Hafenorte als Hauptumschlagplätze des afrikanischen Sklavenhandels – eine Million Menschen haben nach Schätzungen von Mozambiks Küste aus ihre Schicksalsfahrt in die Sklaverei angetreten. Festungen, Residenzen, Moscheen und Kirchen zeugen von dieser Zeit. So wird ein Spaziergang durch die Gassen der Hafenstadt Pemba zu einer Reise in die Vergangenheit. Arabische Einflüsse sind unverkennbar, und die Dhaus segeln wie vor tausend Jahren übers Meer.

Eine Insel im Dornröschenschlaf

Gerne steuert man das Quirimba-Archipel an, ein verstecktes Paradies mit 27 Koralleninseln, die den Vergleich mit den Malediven oder Seychellen nicht scheuen müssen. Juwel des Archipels ist die Insel Ibo: Palmenstrände, herrliche Korallenriffe, dazu der morbide Charme eines Handelspostens, der Jahrhunderte blühte und später in einen ebenso langen Dornröschenschlaf fiel – es ist die Symbiose der einzigartigen Natur- und Kulturschätze, die Ibo einen
geradezu magischen Zauber verleiht. Drei Festungen, eine Kirche und
die Villen der Händler am Strand stecken voller Geheimnisse, die noch
darauf warten, gelüftet zu werden.

Die Paradiesinseln des Bazaruto Archipels

2.700 Kilometer Traumküste am Indischen Ozean, mit herrlichen Stränden, versteckten Insel-Paradiesen, Lagunen und Korallenriffen. Während Ibo und der Norden noch einen exotischen Beigeschmack haben, ist im Süden schon mehr los. Dort zieht es Sonnenanbeter vor allem an die Strände von Vilanculos und auf die vorgelagerten Paradiesinseln des Bazaruto Archipels, wo Besucher neben weißen Stränden auch ein einzigartiges Ökosystem vorfinden. Hauptattraktion der Inseln, die 1971 zum Marine National Park ernannt wurden, sind die Korallenriffe, die aufgrund des Reichtums bunter Tropenfische und des kristallklaren Wassers zu den besten Tauchrevieren der Welt zählen. Schon bei einer Bootstour kann man Delfine und Meeresschildkröten, mit etwas Glück auch Wale oder Dugongs, beobachten.

Maputos Flair

Ein besonderes Flair liegt über Mosambiks Hauptstadt Maputo. Dort wurde Eusebio, Portugals berühmter Fußballspieler geboren, dort baute Gustave Eiffel einen Bahnhof und dort wirkte Henning Mankell als Regisseur und Intendant am Teatro Avenida. Sie alle liebten die besondere Atmosphäre Maputos. Es ist die eher südamerikanisch als afrikanisch anmutende Stimmung, die Maputo so spannend macht. Insbesondere die Nightlife-Locations sind nun wieder angesagt – womit die vibrierende Hafenstadt an noch nicht vergessene Zeiten anknüpft: In den frühen 1970er Jahren galt Maputo als eine der heißesten Party-Metropolen Afrikas. Auch heute trifft man sich wieder in den in Bars, Cafés und Restaurants, stößt mit eisgekühlten Bier an und schlemmt gegrillte Garnelen aus der Delagoa-Bucht mit Piri-Piri-Soße oder andere Leckereien. Nichts wie hin!

Safari im Gorongosa Nationalpark

Bei mehrtägigen Stopps in Mosambik sind auch Safaris möglich, vor allem im legendären Gorongosa Nationalpark. Und dieser Nationalpark hat viele Geschichten zu erzählen. Eine handelt von jener Zeit, in der Hollywoodstars wie Gregory Peck und John Wayne zur Safari anreisten. Dank einer Vielzahl unterschiedlicher Ökosysteme von Graslandschaften über Flusstäler bis zu Bergregenwäldern erlebten die Besucher in Gorongosa damals eine der dichtesten Populationen von Wildtieren in ganz Afrika. Rund 4.000 Elefanten, 300 Löwen und 4.500 Nilpferde bevölkerten das Gebiet. Während des Bürgerkrieges wurden 90 Prozent der Tiere abgeschlachtet. 1995 setzte der Wiederaufbau ein – und seit sich die amerikanische Carr Foundation eines philanthropischen Millionärs in Gorongosa engagiert, geht es rasant aufwärts.
weniger anzeigen
Giraffen und Zebras in Namibia

Namibia

In Namibia, einem Land, das bis 1915 deutsche Kolonie war, ist das wilhelminische Erbe allgegenwärtig. Man spricht neben Englisch auch Deutsch, schlendert über die Bismarckstraße und trinkt Bier, das streng nach deutschem Reinheitsgebot gebraut wird.
mehr lesen

Glänzende Zeiten

Die historische Gründerstadt Lüderitz ist ein klassischer Anfahrtshafen für alle Kreuzfahrtschiffe, die an der Küste Namibias unterwegs sind. Lüderitz war lange ein trostloser Ort – was sich schlagartig änderte, als ein Eisenbahnarbeiter 1908 in der Namib-Wüste einen Diamanten fand. Sofort erklärte die Kolonialverwaltung einen 100 Kilometer breiten Küstenstreifen zwischen Lüderitz und der Mündung des Oranje zum Diamantensperrgebiet. Lüderitz boomte, und das Goerke-Haus kündet neben anderen farbenfrohen Jugendstilbauten von den glänzenden Zeiten. Doch schon 20 Jahre später war alles vorbei.

In der Geisterstadt

Wie ein Mahnmal für viele enttäuschte Hoffnungen wirkt das außerhalb von Lüderitz gelegene Kolmanskop. Die einstige Diamantensiedlung hat sich in eine von der Wüste eroberte Geisterstadt verwandelt, in deren maroden Gebäuden sich der Sand meterhoch auftürmt. Völlig verlassen ist der Ort allerdings nicht, denn rund ums Jahr zieht es Tausende Touristen nach Kolmanskop. Es gibt auch ein kleines Museum – und wer das nötige Kleingeld hat, kann sogar Diamanten kaufen.

Schweinshaxe und Sauerkraut

Unweit von Walvis Bay, einem der wichtigsten Seehäfen Namibias, liegt zwischen Ozean und Dünen Swakopmund. Mit seinen Bauten der Jahrhundertwende erinnert der Ort eher an ein deutsches Seebad als an eine afrikanische Stadt. Schöne Relikte der Kolonialzeit sind das Woermann-Haus und der ehemalige Bahnhof. In den Bäckereien findet sich Schwarzwälder Kirschtorte in der Auslage; Eisbein, Kassler, Schweinshaxe und Sauerkraut mit Kartoffelpüree kann man im „Swakopmund Brauhaus“ bestellen.

Das Farbenspiel der Dünen

Der Süden Namibias wird durch vier Wüsten geprägt: die Kalahari, die Nama Karoo, die Sukkulenten Karoo und die Namib. Die spektakulärsten Landschaften hat der Namib Naukluft Nationalpark zu bieten, der im Rahmen eines Landausflugs auch für Kreuzfahrer zu erreichen sind. Dort türmen sich entlang einer Lehmsenke die berühmten Sossusvlei-Dünen in sanften Schwüngen bis zu 300 Meter in die Höhe und bilden damit die höchsten Sanddünen der Welt. Aber nicht nur die Größe macht’s, es ist vor allem das Farbenspiel, das begeistert: Von Gelb über Orange bis zu leuchtendem Feuerrot reicht die Palette in dieser märchenhaften Welt aus Sand.

Bizarre Skelettküste

Im Norden erstreckt sich die bizarre Skelettküste. Der Name leitet sich von den Gerippen gestrandeter Schiffe ab, die dort den größten Schiffsfriedhof der Welt bilden. Durch Nebel, Luftspiegelungen, Schiffswracks und verlassene Minen herrscht in dieser unzugänglichen Gegend eine völlig weltentrückte und gespenstische Atmosphäre.
weniger anzeigen
Haus am Wasser in Sansibar

Sansibar

Sansibar – allein der Name weckt Sehnsucht. Eine Dhau im türkisfarbenen Meer, schneeweiße Sandstrände, dazu betörende Düfte exotischer Gewürze auf dem alten Markt in Stone Town und geheimnisvolle Sultanspaläste. Die sinnliche Insel ist wie geschaffen für einen erholsamen Landgang.
mehr lesen

Idyllische Bilder

Ein Flair von 1001 Nacht liegt seit jeher über der Gewürzinsel Sansibar, und die Bilder sind so idyllisch, dass sie fast kitschig wirken. Auf der geschichtsträchtigen Insel gibt es viel zu entdecken. Da ist vor allem die multikulturelle Hauptstadt Stonetown mit ihren Moscheen, Kirchen und Hindu-Tempeln, dem omanischem Fort, Kolonialbauten und britischen Handelshäusern. Hier wird deutlich, wie Menschen verschiedener Kulturen auf engem Raum friedlich zusammenleben. Das gilt insbesondere für den Gewürzmarkt, wo mit Vanille, Nelken, Zimt, Kardamon und anderen exotischen Gewürzen, die auf der Insel angebaut werden, gehandelt wird. Tipp: Einige der Gewürzplantagen können besichtigt werden!



Den Tag in vollen Zügen genießen

Sansibar ist eine natürliche Schönheit mit üppiger Vegetation und paradiesischen Stränden. Ein Top-Strand ist zum Beispiel Matemwe mit herrlichen Korallenriffen und toller Aussicht auf die kleine Insel Mnemba Island im Osten. Hier und auf vielen weiteren kleinen Inseln, die rund um die Küste Sansibars liegen, haben sich einsame Strände versteckt, die zu den schönsten Afrikas zählen. Und dann ist da noch der Bilderbuchstrand Nungwi Beach am nördlichsten Zipfel der Insel. Ob Strandspaziergang über den hellen Sand, ein Sonnenbad, Tauchen zwischen Anemonenfischen und Schildkröten oder einfach nur Baden im Indischen Ozean – am Nungwi Beach wird man jeden Tag in vollen Zügen genießen. Tipp: Wer es stilecht mag, kann auch mit einer Dhau, jenem typisch ostafrikanischen Holzsegelboot mit dem markanten Dreieckssegel, den Strand hinter sich lassen und dem tiefroten Sonnenuntergang des Indischen Ozeans entgegensegeln.
weniger anzeigen
Blick auf Kapstadt

Südafrika

Südafrikaner sprechen gerne vom „Land des Regenbogens“ und spielen damit auf die Vielfalt der Kulturen an, die in ihrer Heimat zuhause sind. Der faszinierende Ethno-Mix und die Fülle überwältigender Eindrücke machen einen Landgang in Südafrika zum unvergesslichen Erlebnis.
mehr lesen

Lifestyle am Kap

Es begann anno 1652: Da gingen im Süden Afrikas erstmals Siedler an Land, allen voran Jan van Riebeeck, der am Kap die Niederländisch-Ostindische Handelsgesellschaft gründete. Im Laufe der Jahrhunderte kamen immer mehr europäische Pioniere und wurden sesshaft – kein Wunder: Afrikas saftig-grüner Südzipfel bot den Ankömmlingen die denkbar besten Bedingungen: Obst, Getreide und Wein gediehen bei gemäßigten Temperaturen ganz prächtig, auch Viehzucht war möglich. So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis der weltferne Flecken aufblühte – mit Kapstadt als Zentrum.

An der Waterfront

Als älteste Stadt des Landes trägt Kapstadt den Beinamen „Mutterstadt“. Heute setzt die Metropole, die für viele die schönste Stadt der Welt ist, auch andere Akzente. Es ist nicht nur die grandiose Naturkulisse mit Tafelberg und zwei Ozeanen, die den einzigartigen Reiz der Drei-Millionen-City ausmacht, sondern der Lifestyle einer Stadt, die seit jeher für das weltoffene und moderne Südafrika steht. Und die Schönheit des Ortes hat sich ganz offensichtlich auf die Seele der Kapstädter gelegt, denn diese sind ausgesprochen freundlich und entspannt – Hektik ist in Kapstadt kein Thema. Die Leute genießen das Leben in vollen Zügen.„Have a nice day“ lautet das Motto, und Entertainmentmöglichkeiten gibt es ja auch genug. Das gilt insbesondere für die Viktoria & Alfred Waterfront, die Vergnügungsmeile am alten Hafen, die mit Hotels, Kinos, Theatern, Museen (darunter das neue Zeitz Museum for Contemporary Art Africa), Restaurants und dem Two Oceans Aquarium keine Langeweile aufkommen lässt. Bis spät in die Nacht flaniert halb Kapstadt an der Waterfront entlang. Mitten im Leben ist man aber auch auf der „Kloof Street“ und der „Long Street“. Richtig exotisch wird’s im Bo-Kaap-Viertel mit bunten Häuschen kapmalaiischer Einwanderer.

Hippe Designer-Shops

Wer’s szenig mag, schlendert durch Woodstock. Dieses ehemals schmuddelige Hafenviertel hat sich zum ultimativen Szenetreff gemausert: Da dient eine frühere Synagoge als Domizil für Möbeldesigner und Galerien, und eine alte Gießerei kommt als Kreativcenter „The Foundry“ daher. Überall wird saniert, getüncht und gewerkelt; so entstehen nach und nach immer mehr Shops, Bars und Meeting Points, die nicht nur cool sind, sondern auch Brücken schlagen – allen voran die „Old Biscuit Mill“, eine ausgediente Keksfabrik, in der samstäglich der „Neighbourgoods Market“ steigt.

Die Gefängnisinsel Robben Island

Wie vielerorts in Südafrika, so ist auch in Kapstadt die jüngere Geschichte des Landes greifbar. Von einem düsteren Kapitel erzählt Robben Island, jene Gefängnisinsel vor Kapstadt, in der Nelson Mandela viele Jahre inhaftiert war, ein Ort der 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde – damit ihn keiner vergisst.

In sieben Minuten auf den Tafelberg

Kapstadt und die nähere Umgebung bieten erstklassige Ausflugsziele und schier unendliche Freizeitmöglichkeiten. Zum Pflichtprogramm gehört die siebenminütige Seilbahnfahrt auf den 1.086 Meter hohen Tafelberg. Oben angekommen, bietet sich ein fantastischer Ausblick über die gesamte Kaphalbinsel – falls die Wolken nicht wieder einen weißen Schleier um den Berg gelegt haben. Wer sich ein wenig die Füße vertreten möchte: An der Gipfelstation beginnen drei Wanderwege mit grandiosen Panoramablicken auf Stadt und Meer. Tipp: Am Osthang des Tafelberges erstreckt sich der berühmte Botanische Garten von Kirstenbosch. Hier begegnet man fast allen 20.000 Pflanzenarten des Landes – darunter auch die Nationalblume Königsprotea.

Am Kap der Guten Hoffnung

Im Rahmen eines Landgangs lässt sich auch die Kaphalbinsel erkunden. Hauptattraktion ist dort das Kap der Guten Hoffnung, wo Atlantik und Indischer Ozean aufeinandertreffen. Aber die 51 Kilometer lange und höchstens 16 Kilometer breite Halbinsel hat mehr zu bieten. So führt der Weg zum Kap vorbei an pittoresken Fischerdörfern wie Hout Bay (mit den besten Fish & Chips Region!) und traumhaften Stränden. Die gesamte Südspitze ist ein von herrlichen Wanderwegen durchzogenes Naturschutzgebiet, in dem Antilopen, Luchse, Paviane und andere wilde Tiere leben. Vor der Küste tummeln sich Wale und Robben, nicht zu vergessen die Brillenpinguin-Kolonie, die man am Boulder’s Beach von einer Aussichtsplattform beobachten kann. Ein atemberaubendes Erlebnis ist die Fahrt über den Chapman’s Peak Drive. Die zehn Kilometer lange Serpentinenstraße wurde bereits 1922 in den Fels gehauen und gilt als eine der weltweit schönsten Küstenstraßen. Am Ende taucht dann endlich die Stelle auf, an der zwei Weltmeere ineinander fließen. Und spätestens am sturmumtosten Aussichtspunkt Cape Point weiß jeder, weshalb Bartolomeu Diaz, der den sagenhaften Zipfel 1488 erstmals umsegelte, vom „Kap der Stürme“ sprach … .

Liebliches Weingebiet

Von Kapstadt aus werden von den Reedereien auch Ausflüge ins kapholländische Weinbaugebiet angeboten – und diese Angebote sollte man wahrnehmen! Satte Weinfelder, schneeweiße Gutshäuser und bizarre Bergketten prägen die Winelands bei Kapstadt. Hier hat Weinbau eine lange Tradition: Schon 1654, gerade mal zwei Jahre nach den ersten Siedlern, trafen die ersten Weinreben (vom Rhein) ein. Und bereits am 2. Februar 1659 floss der erste Most aus dem Kelter. Der Pionierwein muss ziemlich sauer geschmeckt haben, aber das hat sich geändert: Heute kann man in Südafrika zwischen über 2.000 Weinsorten wählen. Die besten werden in der Kapregion gewonnen. Fruchtbarer Boden, Sonnenschein rund ums Jahr, nie Frost und Hagel – die Bedingungen für den Weinanbau sind geradezu ideal. Mitten im Bermuda-Dreieck der kapholländischen Winelands liegt Stellenbosch, die große alte Dame der Weinanbaugebiete. Die nach Kapstadt zweitälteste Stadt des Landes wurde 1679 von Gouverneur Simon van der Stel gegründet. Südafrikas Weinmetropole ist eine sehr heitere, äußerst pittoreske Kleinstadt und fasziniert durch eichengesäumte Straßen und behutsam restaurierte Gründerzeit-Häuser. In der näheren Umgebung befinden sich etwa zwei Dutzend Weingüter.



Miami-Feeling in Durban

Ganz andere Akzente setzt Durban. Die Perle der Ostküste ist Südafrikas Sonnenhauptstadt. Hier treffen sich Segler, Surfer, Taucher und Angler. Es herrscht Miami-Feeling, insbesondere an der Strandpromenade „Golden Mile“. Durban ist aber mehr als eine Beach-Metropole. Vor allem südafrikanische Inder, die seit 1860 als Zuckerrohrarbeiter ins Land strömten, prägen das Stadtbild. Hindu-Tempel, Moslem-Moscheen, Rikschafahrer und der exotische „Indian Market“ schaffen eine ganz und gar unafrikanische Atmosphäre. Der Ethno-Mix spiegelt sich auch in den Kochtöpfen. So sorgt die größte indische Kolonie außerhalb Indiens dafür, dass in Durban die schärfsten Gerichte Südafrikas aufgetischt werden.

Kreuzfahrer auf Safari

Die meisten Besucher kommen nach Südafrika, um wilde Tiere in freier Natur zu beobachten. Und das geht nirgends besser als in den Naturparks, denn diese einzigartigen Refugien bieten eine weltweit unvergleichliche Artenvielfalt. Auch Kreuzfahrer haben die Möglichkeit auf Safari zu gehen. Von Port Elizabeth sind zum Beispiel Ausflüge in den berühmten Addo Elephant Park möglich, der nur 72 Kilometer von Port Elizabeth entfernt im Dickicht des Buschvelds der Sundays River Region liegt. Der Park wurde 1931 errichtet, einer Zeit, in der die Population der Elefanten der Region durch Abschüsse auf elf Dickhäuter reduziert war. Heute streifen wieder Hunderte grauer Riesen durch das intakte Ökosystem des Addo Elephant Parks.
weniger anzeigen
Wir sind gerne für Sie da!
Wir beantworten alle Fragen rund um Ihre Reise, unterstützen Sie bei Ihrer Reiseplanung, stellen Ihnen unverbindlich passgenaue, individuelle Reisen zusammen, helfen bei Ihrer Ausflugsplanung und -buchung vor Ort, Sorgen mit unserem Rund-um Service dafür, dass es Ihre Traum-Kreuzfahrt wird.
KONTAKT SERVICE TEAM

DER - 100 Jahre Reiseerfahrung

Rundum Service
DER Kreuzfahrtprofis
top qualität für beste kundenzufriedenheit
reiseexperten mit jahrelanger erfahrung
datenschutz und online sicherheit